Canonical bietet massgeschneiderte Appliances an

Canonical bietet massgeschneiderte Appliances an

(Quelle: Canonical)
22. Juni 2020 - Canonical erweitert sein Ubuntu-Portfolio um kostenlose Appliances beliebter Anwendungen. Dies soll besonders für Privatnutzer und kleine Teams interessant sein.
Canonical wird in Zukunft Appliances auf Basis der eigenen Linux-Distribution Ubuntu anbieten, mit denen sich eine Reihe populärer Anwendungen besonders schnell ausrollen lassen sollen. Die ersten fünf Appliances – alle kostenlos erhältlich – sind für die von Canonical zertifizierten Plattformen Raspberry Pi und Intel NUC erhältlich. Technisch bauen diese jeweils auf Ubuntu in der aktuellen LTS-Version auf.

Derzeit stehen Appliance-Editionen für von Canonical empfohlene und zertifizierte Hardware zum Download zur Verfügung. Wie der Canonical-Webseite zu entnehmen ist, könnten zu den Downloads für Raspi, NUC und VM zu einem späteren Zeitpunkt aber auch andere Versionen, etwa für Standard-x86_64-Systeme, verfügbar gemacht werden.

Ein Ubuntu-Blog-Eintrag zum Appliance-Portfolio bietet einen Überblick über die bisher verfügbaren Appliances. Canonical will die Geräte dabei aber nur als Basis sehen: Mit Hilfe des Snap-Package-Formats können Anwender diese jeweils um zusätzliche Funktionen erweitern. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER