Marco Zgraggen von Sisag im CIO-Interview
Quelle: Sisag

Marco Zgraggen von Sisag im CIO-Interview

Bei Sisag, Spezialist für Seilbahn-Steuerungsanlagen, ist Informatik Chefsache. Warum das so ist, erklärt CEO Marco Zgraggen im Interview.
16. Dezember 2020

     

Sisag baut Steuerungssysteme für Personentransportanlagen und dabei insbesondere für Seilbahnen und entwickelt zusätzlich auch Steuerungs- und Informationssysteme für den Strassenverkehr sowie Steuerungs- und Automationssysteme für die Industrie. In all diesen Anlagen und Systemen spielt Informatik eine zentrale Rolle, weshalb CEO Marco Zgraggen erklärt, dass IT bei Sisag Chefsache ist, und sich gleich selbst Zeit für das CIO-Interview mit "Swiss IT Magazine" genommen hat.

Im Gespräch erklärt er unter anderem, wie sein Unternehmen bislang durch die Coronakrise gekommen ist und welche Auswirkungen die Pandemie auf die interne IT hatte. Ausserdem führt Zgraggen aus, dass rund ein Drittel der Sisag-Mitarbeiter Informatikingenieure sind, und er erklärt, wie es das Unternehmen mit seinem Standort im Urnerland schafft, Informatik-Fachleute anzuziehen. Und schliesslich geht Zgraggen auch vertieft auf das Thema Security ein und dabei nicht zuletzt auf die Frage, ob es möglich wäre, dass ein Hacker die Steuerung einer Seilbahn übernimmt.


Das komplette Gespräch mit Marco Zgraggen kann hier online nachgelesen werden oder natürlich auch in der Dezember-Printausgabe. Noch kein Abo? Hier kostenlos ein Probeabo bestellen und unverbindlich ins "Swiss IT Magazine" reinschnuppern. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Christian Lochmatter von der FFHS im CIO-Interview

26. November 2020 - Als Leiter Informatikdienste verantwortet Christian Lochmatter die IT der auf vier Standorte verteilten Fernfachhochschule Schweiz (FFHS).

Florian Schröder von Wildbiene + Partner im CIO-Interview

15. September 2020 - Florian Schröder ist CIO und COO des Start-ups Wildbiene + Partner. Eine seiner Herausforderungen: Lösungen zu finden, die einem aufstrebenden Kleinunternehmen genügen.

Antonio Carriero von Breitling im CIO-Interview

23. Juli 2020 - Er halte den Fachkräftemangel für eine Illusion, sagt Antonio Carriero, Chief Digital & Technology Officer beim Uhrenhersteller Breitling, im CIO-Interview.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER