End of Service für Windows 10 1809 und 1903

End of Service für Windows 10 1809 und 1903

(Quelle: Microsoft)
10. November 2020 - Im Laufe des Novembers und Dezembers verlieren die beiden Windows-10-Versionen 1809 und 1903 den offiziellen Microsoft-Support und erhalten damit keine Security-Updates mehr.
Den beiden Windows-10-Versionen 1809 und 1903 wird schon sehr bald der Stecker gezogen: Ab dem 10.11.2020 verliert Version 1809 (Home, Pro, Pro for Workstations und IoT Core) die offizielle Unterstützung – sie hatte aufgrund der Coronapandemie eine Verlängerung bekommen –, am 8 Dezember 2020 geht es dann auch Version 1903 an den Kragen, wie der Microsoft-Website zu entnehmen ist. Mit dem Verlust der offiziellen Unterstützung erhalten Nutzer keine Sicherheitsupgrades für das Betriebssystem mehr.

Daher will Microsoft alle Geräte, auf denen noch Windows 10 1903 installiert ist updaten. Aber nicht auf die neueste Version (20H2), sondern Version 1909, dessen Support im Mai 2021 enden wird. Microsoft empfiehlt natürlich, die Updates für veraltete Versionen einzuspielen und verweist dafür auf die Website mit allen Informationen zum Windows-10-Release-Zyklus. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER