Syng: Ehemalige Apple-Mitarbeiter wollen Sonos und Co Konkurrenz machen

Syng: Ehemalige Apple-Mitarbeiter wollen Sonos und Co Konkurrenz machen

(Quelle: Syng.la)
26. Mai 2020 - Mit dem Unternehmen Syng taucht ein neuer Smart-Home-Lautsprecherhersteller am Horizon auf, der aus ehemaligen Apple-Mitarbeitern besteht und revolutionären Klang verspricht.
Der Smart-Home-Lautsprechermarkt könnte bald schon um einen Teilnehmer anwachsen: Nämlich um dasUnternehmen Syng, dessen Belegschaft laut einem Artikel der "Financial Times" (via "Golem") zu einem Teil aus ehemaligen Mitarbeitern von Apple besteht. Unter anderem an Bord – einer der Ingenieure, der massgeblich hinter der Entwicklung von Apples Homepod steht.

Syng soll nun potenziellen Investoren einen selbst entwickelten Multiroom-Lautsprecher präsentiert haben, der unter dem Markennamen Cell erscheinen soll und dabei revolutionären Klang verspricht. Dieser soll sich von der Realität nicht unterscheiden, wozu Syng ein neues Audioformat einsetzt.

Erscheinen sollen erste Cell-Produkte, die laut Bericht gegen Apples Homepod, aber auch gegen die Produkte aus dem Hause Sonos positioniert werden, im vierten Quartal dieses Jahres. Nebst dem Verkauf von Lautsprechern will Syng aber auch Geld mit dem genannten Audioformat verdienen, dass an andere Hersteller lizenziert werden soll. Auch von einem Abodienst ist die Rede.

Auf der Website von Syng finden sich aktuell noch keine Informationen, auf dem Facebook-Auftritt heisst es "The Future of Sound Company". (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER