Die zehn meistgelesenen News 2018
Quelle: Pixabay/SITM

Die zehn meistgelesenen News 2018

Die Online-News-Redaktion von "Swiss IT Magazine" verabschiedet sich in die Weihnachts-/Neujahrs-Pause und präsentiert zum Abschluss des Jahres die meistgelesenen Meldungen von 2018. Wir möchten an dieser Stelle auch allen Leserinnen und Lesern für ihre Treue danken und wünschen frohe Festtage. Ab dem 7. Januar sind wir wieder für Sie da.
21. Dezember 2018

     

Die Redaktion von "Swiss IT Magazine" verabschiedet sich in die Weihnachtsferien. Auch dieses Jahr möchten wir es nicht verpassen, zum Abschluss von 2018 die meistgelesenen Online-Meldungen des Jahres noch einmal Revue passieren zu lassen. Darum präsentieren wir an dieser Stelle die Top-10-News 2018 (die meistgelesenen News 2018 von "Swiss IT Reseller" gibt's hier).


Die Redaktion und der Verlag bedanken sich bei allen Leserinnen und Lesern für ihre Treue während des ganzen Jahres und wünschen frohe Festtage und ein erfolgreiches neues Jahr. Ab dem 7. Januar 2019 sind wir wieder wie gewohnt mit den täglich aktuellsten Meldungen für Sie da.

Platz 10 – Gratis-Upgrade auf Windows 10 noch bis zum 16. Januar möglich (7. Januar 2018)

Eigentlich endete Microsofts Angebot, Windows-7- und Windows-8-Systeme kostenlos auf Windows 10 zu aktualisieren, am 29. Juli 2016. Bald wurde dann aber bekannt, dass der Softwareriese ein spezielles Accessibility Upgrade Offer lanciert hat, um es Menschen mit einer Beeinträchtigung weiterhin kostenlos zu erlauben, ihre Systeme zu aktualisieren. Vergangenen Herbst hiess es dann, man würde per 31. Dezember 2017 auch diese Möglichkeit eines Gratis-Upgrades definitiv beenden. Weiter...

Platz 9 – Yallo Home bringt Internet über 4G-Mobilfunknetz ins Haus (31. Januar 2018)

Mobilfunkanbieter Yallo hat ein neues Produkt lanciert. Yallo Home soll mittels dem neuen Modem Yallo Home Box die Einrichtung eines heimischen Internetzugangs ermöglichen, der dank Anbindung an das 4G-Mobilfunknetz von Sunrise ohne Festnetzanschluss auskommt. Dabei sollen die Kunden mit Geschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s surfen können.

Die Yallo Home Box (Bild) mit einer Kantenlänge von 12 cm ist auf der Unterseite mit einem Einschub für eine SIM-Karte ausgestattet, die das Surfen über das 4G+-Netz ermöglicht. Dabei unterstützt die Box den WiFi-Standard 802.11 a/b/g/n/ac und ist mit einem 3000-mAh-Akku ausgestattet, der den mobilen Betrieb für 2,5 Stunden garantieren soll. Weiter...

Platz 8 – Samsung macht mit faltbarem Smartphone ernst (16. Oktober 2018)

Die Gerüchte und Informationen zu Samsungs faltbarem Smartphone haben sich in diesem Jahr immer weiter verdichtet. In einem Interview mit "Cnet" beteuert nun D.J. Koh, CEO von Samsung Mobile, dass das Unternehmen ernst mache und das neue Gerät nicht nur ein Gimmik sei, das nach "sechs oder neun Monaten verschwinden" werde. Das Gerät könne aufgeklappt als Tablet genutzt werden und sei darüber hinaus Multitasking-fähig. Weiter...

Platz 7 – iOS 12 bereitet iPhone-Akku Probleme (2. Oktober 2018)

Der Akku in iPhones und iPads scheint gemäss diverser User Probleme zu bereiten. So soll er sich oft nicht laden lassen, wie "Golem.de" berichtet. Davon betroffen seien sowohl die beiden neuen Modelle iPhone XS und iPhone XS Max als auch ältere Modelle. Es deute alles darauf hin, dass es sich dabei um einen Fehler in der aktuellen iOS-Version 12 handle. Von den Problemen berichten verschiedene User in Apples Supportforum. So soll sich der Akku oft erst laden, wenn das Display eingeschalten sei. Weiter...

Platz 6 – Swisscom reagiert auf die Kritik an unfreiwilligem Abowechsel (5. November 2018)

Nachdem Swisscom bekanntgab, dass man eine Reihe von Abos aus dem Sortiment streichen und Kunden nach Ablauf einer definierten Frist auch automatisch auf neue Abos migrieren werde, hagelte es aufgebrachte Reaktionen ("Swiss IT Magazine" berichtete).

Nun reagierte der Anbieter, wie Dschungelkompass.ch und der Konsumentenschutz in einer Mitteilung schreiben. Zum einen wolle Swisscom die ursprüngliche Frist, in welcher Kunden auf die Ankündigung reagieren können, von 30 auf 60 Tage erweitern. Dies gilt zwar nur für Kunden, die bisher nicht informiert wurden, bei bereits informierten Kunden wolle man jedoch Kulanz zeigen, so ein Swisscom-Sprecher. Ebenfalls solle zwecks Transparenz ab sofort eine breitere Palette an möglichen Optionen zum Wechsel aufgezeigt werden, Swisscom hatte in der ursprünglichen Ankündigung tendenziell teurere Angebote vorgeschlagen, was den Kunden ebenfalls sauer aufstiess. Weiter...

Platz 5 – Microsoft stellt Entwicklung von OneNote 2016 ein und empfiehlt die UWP-Version (20. April 2018)

Aktuell hat Microsoft zwei Versionen von der Notizverwaltung OneNote im Umlauf. Einerseits wird im Bundle mit der Büro-Suite Office 2016 die Desktop-Anwendung OneNote 2016 angeboten, andererseits hat Microsoft aber auch eine sogenannte UWP-Version (Universal Windows Platform) namens OneNote für Windows 10 im Angebot.

Wie der Konzern jetzt bekanntgibt, will man sich fortan nur noch auf die UWP-App konzentrieren, während die Entwicklung der Desktop-Version eingestellt werden soll. Wie dem betreffenden Blog-Beitrag ausserdem zu entnehmen ist, wird OneNote beim Launch von Office 2019 auch kein Bestandteil des Büropakets mehr sein. Weiter...

Platz 4 – Preiserhöhung bei Swisscom - Schweizer Konsumentenschutz schreitet ein (28. August 2018)

Im Fall der Abo-Anpassungen von Swisscom, bei denen sowohl die Internet-Geschwindigkeit, aber dazu auch die Preise erhöht wurden ("Swiss IT Magazine" berichtete), hat sich der Schweizer Konsumentenschutz nun eingeschaltet. Ausschlaggebend waren anscheinend zahlreiche Protestschreiben an den Konsumentenschutz, wie die Stiftung auf ihrem Twitter-Account bekanntgibt. Man habe Swisscom dazu aufgefordert, die Vertragsanpassung zu widerrufen und "künftig auf solche Opt-out-Spielchen zu verzichten", wie es im Tweet heisst. Weiter...

Platz 3 – Samsung Galaxy S9: Verpackung zeigt neue Details (15. Januar 2018)

Im Rahmen des Mobile World Congress Ende Februar wird Samsung sein nächstes Flaggschiff Galaxy S9 vorstellen. Entsprechend nehmen die Spekulationen und Leaks rund um das Gerät zu. Bei "Reddit" (via "Neowin") ist nun ein Bild aufgetaucht, dass die Verpackung und damit das Gros der Spezifikationen des Galaxy S9 zeigt. Weiter...

Platz 2 – Update setzt Windows-PCs ausser Betrieb (12. Oktober 2018)

Diese Woche musste Microsoft die Auslieferung des Oktober-Updates stoppen, da nach dem Aufspielen bei zahllosen Anwendern persönliche Dateien gelöscht wurden ("Swiss IT Magazine" berichtete). Doch damit nicht genug: Auch in den monatlichen Updates steckt offenbar ein gravierender Fehler, der insbesondere bei HP-Rechnern für weiteren Ärger sorgt. Wie diverse User im Microsoft-Forum melden, lassen sich die PCs nach der Installation des Updates KB4464330 nicht mehr starten und quittieren entsprechende Versuche mit dem berüchtigten Blue Screen of Dead (BSOD). In den Fehlermeldungen wird jeweils "WDF_VIOLATION" angezeigt, was auf Probleme im Zusammenhang mit dem Windows Driver Framework hindeutet. Weiter...

Platz 1 – Ricardo erhöht Gebühren - zum Teil massiv (18. Juli 2018)

Der Marktplatz Ricardo.ch streicht die Einstellgebühren, erhöht jedoch die Abschlussgebühren, wie Ricardo.ch in einem Newsletter bekannt gibt. Das neue "stark vereinfachte Gebührenreglement", wie es im Schreiben heisst, tritt ab dem 26. Juli in Kraft und soll der allgemeinen Optimierung des gesamten Verkaufsprozesses dienen. In einem ersten Schritt werden die Einstellgebühren abgeschafft. Unabhängig davon, wie oft der Verkäufer einen Artikel nicht verkauft und erneut online stellt, es werden keine Kosten mehr für die Inserierung fällig. Dies vereinfacht den Verrechnungsprozess für alle Seiten und macht das (bisher ziemlich komplizierte) Gebührensystem etwas übersichtlicher. Benutzerfreundlichkeit für alle Seiten sei denn auch das primäre Ziel des Updates, so die Pressestelle von Ricardo.ch gegenüber "Swiss IT Magazine": "Es handelt sich nicht um eine Gebührenerhöhung oder -senkung, sondern um eine Umstellung des Gebührenmodells, das aufgrund der technologischen Komplexität schrittweise auf Ricardo.ch eingeführt wird." Weiter... (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Die zehn meistgelesenen News 2017

22. Dezember 2017 - Die Online-News-Redaktion von "Swiss IT Magazine" macht über Weihnacht/Neujahr Pause und präsentiert an dieser Stelle die meistgelesenen Meldungen des Jahres 2017. Allen Leserinnen und Lesern frohe Festtage. Ab dem 3. Januar sind wir wieder für Sie da.

Swiss IT Magazine wünscht frohe Festtage und präsentiert die Top-News 2016

22. Dezember 2016 - Einmal mehr geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. "Swiss IT Magazine" präsentiert an dieser Stelle die meistgelesenen Online-News des Jahres 2016 und wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Festtage.

Swiss IT Magazine wünscht frohe Festtage und präsentiert die Top-News 2015

18. Dezember 2015 - Ein spannendes und ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. "Swiss IT Magazine" präsentiert die meistgelesenen Online-News des Jahres und wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Festtage.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER