Update setzt Windows-PCs ausser Betrieb
Quelle: Microsoft

Update setzt Windows-PCs ausser Betrieb

Erneut Ärger mit Microsoft: Nach dem fehlerhaften Oktober-Update macht jetzt auch das monatliche Update Probleme und die betroffenen Rechner lassen sich nicht mehr booten. Betroffen sind offenbar speziell HP-PCs.
12. Oktober 2018

     

Diese Woche musste Microsoft die Auslieferung des Oktober-Updates stoppen, da nach dem Aufspielen bei zahllosen Anwendern persönliche Dateien gelöscht wurden ("Swiss IT Magazine" berichtete). Doch damit nicht genug: Auch in den monatlichen Updates steckt offenbar ein gravierender Fehler, der insbesondere bei HP-Rechnern für weiteren Ärger sorgt. Wie diverse User im Microsoft-Forum melden, lassen sich die PCs nach der Installation des Updates KB4464330 nicht mehr starten und quittieren entsprechende Versuche mit dem berüchtigten Blue Screen of Dead (BSOD). In den Fehlermeldungen wird jeweils "WDF_VIOLATION" angezeigt, was auf Probleme im Zusammenhang mit dem Windows Driver Framework hindeutet.

Wie Meldungen bei "Bleepingcomputer" entnommen werden kann, lässt sich eine Systemwiederherstellung auf den betroffenen Maschinen nicht durchführen, doch sollen sich die Rechner durch das Löschen beziehungsweise Umbenennen der HP-Treiberdatei "HpqKbFiltr.sys" wieder in Betrieb nehmen lassen, die im Verzeichnis "windows\system32\drivers" abgelegt ist. Wiederum andere User berichten allerdings auf "Reddit", die besagte Treiberdatei sei entweder nicht vorhanden oder das Löschen derselben bringe keine Lösung.


Wie ein Support-Mitarbeiter auf Anfrage eines Betroffenen mitteilte, sind allerdings nicht nur HP-PCs vom Bug betroffen, sondern auch Rechner von Dell sowie weiteren Herstellen. Microsoft hat auch hier die weitere Auslieferung des Updates vorläufig gestoppt und verspricht Nachbesserung. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Microsoft bringt Fix für verschwundene Files nach Update

11. Oktober 2018 - Microsoft hat den Grund für die nach dem Windows 10 Oktober-Update gelöschten Dateien aufgespürt und einen Fix für das Problem bereitgestellt. Zwar sind die neuen Builds zunächst nur Insider-Teilnehmern zugängig, sollen aber bald allgemein verteilt werden.

Gelöschte Files nach Windows-10-Update: Microsoft verspricht Hilfe

9. Oktober 2018 - Nachdem das Windows-10-Oktober-Update bei einzelnen Usern Probleme durch gelöschte Files verursacht hat, verspricht Microsoft nun Hilfe.

Update-Stopp für Windows Update 1809

8. Oktober 2018 - Microsoft hat das Rollout des Oktober-Updates 1809 gestoppt. Nach dem Update wurden Usern aus unerfindlichen Gründen Dateien aus dem User-Verzeichnis gelöscht.

Windows-10-Herbst-Update soll Files löschen

5. Oktober 2018 - Diverse Anwender melden, dass nach dem Aufspielen des gerade erst veröffentlichten Herbst-Updates für Windows 10 persönliche Dateien vom Rechner gelöscht werden. Noch hat Microsoft nicht dazu Stellung genommen.

Kommentare
Windows 10 startet nach oktober update nicht mehr internet geht auch night mehr
Montag, 15. Oktober 2018, Rene badertscher

Mein Rechner bootet jetzt nicht mehr nach dem Update. Wer kommt für den Schaden auf ? Microsoft sollte besser Brötchen backen als so einen Pfusch abzuliefern. Dann können sie ihren Misst selber fressen
Samstag, 13. Oktober 2018, Klaus

Bei so einer Meldung den "Windows 10 jetzt kaufen!" Button hinzufügen ist irgend wie komisch. Das ist eher eine negative Werbung.
Freitag, 12. Oktober 2018, Alain



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER