Microsoft veröffentlicht neuen Preview Build von Windows-10-Update

Microsoft veröffentlicht neuen Preview Build von Windows-10-Update

(Quelle: Microsoft)
11. Dezember 2018 - Der Windows 10 Insider Preview Build 18298 soll diverse Neuerungen beinhalten, unter anderem überarbeitete Anmelde-Optionen, neue Möglichkeiten beim Startmenü sowie Verbesserungen bei Notepad.
Für das grosse Windows-10-Update, das im Frühling 2019 erscheint, hat Microsoft einen neuen Preview Build veröffentlicht. Der Windows 10 Insider Preview Build 18298 soll zahlreiche neue Features und Verbesserungen enthalten. So haben die Redmonder etwa an den Anmelde-Optionen geschraubt und stellen in den Einstellungen neu auch die Option für Hardware-Token als Security Key zur Auswahl bereit.

Beim Startmenü können derweil neu Gruppen und Ordner angepinnt und auch schnell wieder entfern werden. Gerade diese Funktion sei aber noch nicht ausgereift und Microsoft hofft auf weitergehendes Feedback der Tester. Die Notepad-Anwendung ihrerseits wartet mit einem verbesserten UTF-8 Encoding auf und man sieht ungespeicherte Änderungen deutlicher.

Änderungen im virtuellen Keyboard sollen derweil künftig dafür sorgen, dass es weniger Vertipper gibt. Dazu werden die Eingaben der Anwender ständig von einer Routine verfolgt, die vorhersehen soll, welches Wort der User gerade tippen will, und die dafür benötigten Zeichen grösser darstellen soll als den Rest.

Eine Übersicht über alle Neuerungen gibt es in diesem Blogeintrag von Microsoft. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER