Strategische Partnerschaft zwischen Microsoft und T-Systems im Bereich Public Cloud

Strategische Partnerschaft zwischen Microsoft und T-Systems im Bereich Public Cloud

(Quelle: Pixabay)
25. April 2018 - T-Systems und Microsoft gehen eine strategische Partnerschaft ein, um Public Cloud Services voranzutreiben.
T-Systems und Microsoft gehen eine strategische Partnerschaft ein, um Public Cloud Services in vier Bereichen voranzutreiben: SAP-Anwendungen, Managed Services auf Microsoft Azure und Microsoft 365, digitale Lösungen mit künstlicher Intelligenz (AI) und Mixed Reality sowie Internet of Things (IoT). In einem ersten Schritt werden beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit im Bereich IoT intensivieren, wie Telekom-Vorstand und T-Systems-Chef Adel Al-Saleh und Microsoft Executive Vice President Jean-Philippe Courtois am Montag auf der Hannover Messe bekannt gaben.

"Einer der zentralen Bausteine bei der Neuaufstellung von T-Systems ist unsere Strategie 'Public Cloud first'", erläuterte Al-Saleh. "Umso mehr freue ich mich, dass wir unsere langjährig bewährte Partnerschaft mit Microsoft ausbauen und unsere Stärken als Service Provider für die europäische Industrie einerseits und global skalierender Cloud-Anbieter andererseits kombinieren können."

Der erste Bereich der Zusammenarbeit betrifft den Bereich IoT: T-Systems entwickelt und betreibt die Plattform "Cloud of Things - built on Microsoft Azure". Die Lösung bietet vorkonfigurierte IoT-Services wie Fernüberwachung für die Logistik, After-Sales-Lösungen im Automotive-Bereich und Track & Trace-Lösungen. Alle für den Aufbau einer IoT-Lösung erforderlichen Funktionen wie Geräte- und Benutzerverwaltung, Analyse, Ereignisverwaltung und konfigurierbare Dashboards sind direkt verfügbar und können an die Kundenanforderungen angepasst werden. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER