Neue Nokia-Smartphones im Schweizer Handel

Neue Nokia-Smartphones im Schweizer Handel

(Quelle: Nokia)
2. April 2018 - Das Nokia 1 ist bereits seit Mitte März in der Schweiz zu haben, und jetzt kommen drei andere hinterher. HMD bringt neu mit dem Nokia 6 und dem Nokia 7 Plus zwei weitere Geräte in die Läden. Und das hochpreisigste Gerät der Reihe, das Nokia 8 Sirocco, wird in den nächsten Tagen zu haben sein.
Am MWC im Februar hat HMD Global vier neue Android-Smartphones angekündigt, die jetzt alle neu in der Schweiz verfügbar sind. Der Verkaufsstart für das Nokia 1 war am 17. März, und jetzt hat HMD mit dem Nokia 6 und dem Nokia 7 Plus nachgezogen und verspricht ausserdem die Anlieferung für das Nokia 8 Sirocco innerhalb der nächsten Tage.

Das Nokia 6 ist jetzt für 279 Franken verfügbar. Es soll laut HMD mit der Qualcomm-Snapdragon-630-Mobile-Plattform über 60 Prozent schneller sein als sein Vorgänger, hat ein aktuelles Android Oreo und besitzt neben neuen Funktionen ein kompakteres, robusteres Gehäuse. Etwas mehr bietet das Nokia 7 Plus, das für 449 Franken zu haben ist. Die schmalen Kanten und das 6-Zoll 18:9 Full HD+ Display sorgen für ein grossformatiges, klares Bild. Der 3800-mAh-Akku soll zwei Tage lang halten.

Mit dem Nokia 8 Sirocco, das ab dem 6. April für 799 Franken in den Handel kommen soll, hat HMD bis zuletzt gewartet. Das Smartphone im kompakten Design ist aus einem einzigen Stück gefräst und kombiniert ein von Kante zu Kante gebogenes 2K 5,5-Zoll-POLED-Display. Der Stahlrahmen ist 2,5 Mal stärker als Aluminium 6000, gepaart mit 3D Corning Gorilla Glas, was auf gesteigerte Robustheit hoffen lässt. (rpg)
(Quelle: Nokia)
Nokia 6 (Quelle: Nokia)
Nokia 6 (Quelle: Nokia)
Nokia 6 (Quelle: Nokia)
Nokia 1 (Quelle: Nokia)
Nokia 1 (Quelle: Nokia)
Nokia 1 (Quelle: Nokia)
Nokia 7 (Quelle: Nokia)
Nokia 7 (Quelle: Nokia)
Nokia 7 (Quelle: Nokia)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER