Schluss mit Werbeanrufen bei Swisscom
Quelle: Swisscom

Schluss mit Werbeanrufen bei Swisscom

Nach der Einführung im Festnetz vergangenen November will Swisscom nun auch den Mobilfunkkunden einen Werbeblocker anbieten, der diese vor lästigen Werbeanrufen schützen soll.
21. September 2017

     

Wenn aktuell wieder mögliche Krankenkassenwechsel anstehen, bleibt kaum ein Schweizer Haushalt von lästigen Werbeanrufen verschont. Bei Swisscom will man jetzt auf diesen Missstand reagieren und das vor einem Jahr gemachte Versprechen einlösen. Noch im laufenden Jahr will der Telekommunikationsriese seine Handy-Kunden mit einem Werbeblocker unterstützen, so ein Bericht des Schweizer Nachrichtenmagazins "10vor10". Der Filter soll dem Bericht zufolge allerdings nicht in jedem Fall greifen, sondern lediglich Anrufe von Firmen blockieren, die sich nicht an bestimmte Regeln halten.


Swisscom stellt den Festnetzkunden mit IP-Telefonie bereits seit Ende 2016 einen Werbeblocker zur Verfügung (Swiss IT Magazine berichtet). Damals hiess es, der Filter soll einen Grossteil der 600'000 pro Tag getätigten Werbeanrufe blockieren. Dabei werden bekannte Spam-Nummern blockiert, Anrufe von bekannten Callcentern aber weiterhin durchlassen. Zudem haben die Kunden die Möglichkeit, Sperrlisten mit bis zu 200 Nummern zu hinterlegen. Mit der Lancierung auf dem Festnetz vergangenen November gab man sich zuversichtlich, den Dienst bald auch auf dem Mobilfunknetz anbieten zu können. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Swisscom bringt Blocker für Werbeanrufe und HD-Telefonie

15. November 2016 - Swisscom bringt per Ende Monat einen automatischen Filter für das Blockieren von Werbeanrufen auf dem Festnetz. Ab 2017 wird zudem HD-Telefonie zwischen Fest- und Mobilnetz möglich, und es gibt eine neue Internet-Box.

1,3 Millionen Swisscom-Kunden telefonieren bereits über das Internet

5. Juli 2016 - Swisscom will voraussichtlich noch in diesem Jahr einen automatischen Spam-Filter zur Sperrung unerwünschter Werbeanrufe lancieren. Dieser wird exklusiv für All-IP-Kunden zur Verfügung stehen. Die entsprechende Umstellung von ISDN und analog auf das Internet-Protokoll ist angeblich auf Kurs.

Gratis-App aus der Schweiz gegen Handy-Spam

18. September 2013 - Das Schweizer Unternehmen Stopdas hat eine kostenlose App lanciert, mit der sich unerwünschte Werbeanrufe und SMS-Spam blockieren lassen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER