Microsoft rollt Teams für Office 365 aus
Quelle: Microsoft

Microsoft rollt Teams für Office 365 aus

Microsoft hat Teams für Office 365 in der finalen Version ausgerollt. Der Dienst bietet Chatfunktionen sowie Videokonferenzen und soll Mitarbeiter in Unternehmen besser miteinander vernetzen.
15. März 2017

     

Nach einer längeren Vorschauphase hat Microsoft nun seinen Online-Kollaborationsdienst Teams für die Nutzer von Office 365 ausgerollt. Dank Chatfunktionen und der Möglichkeit, Videokonferenzen zu führen, sollen Mitarbeiter in Unternehmen besser vernetzt werden. Microsoft greift mit Teams offenkundig Branchenprimus Slack an und versucht, ein Stück von dessen Kundenbasis für sich zu gewinnen. Der Dienst bietet als Kernfunktion Chat-Kanäle mit Threading-Support sowie unter anderem die Möglichkeit, Dateien für die gemeinsame Bearbeitung zentral abzulegen.


"Swiss IT Magazine" hat Teams für Sie getestet und verrät Ihnen in der nächsten Ausgabe, welche Features der Dienst bietet und ob er Slack das Wasser reichen kann. Den ausführlichen Test können Sie in der April-Ausgabe lesen. Noch kein Abo? Hier können Sie ein Probeabo bestellen, und zwar kostenlos. (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Microsoft Teams kommt mit neuen Funktionen

7. März 2017 - Die Redmonder flicken mit einem aktuellen Update Schwachstellen ihres Collaboration-Dienstes Teams und spendieren dem Tool ausserdem neue Funktionen.

Microsoft spendiert Office 365 neue Funktionen

30. November 2016 - In Powerpoint können Teams Präsentationen nun in Echtzeit miteinander bearbeiten und mitverfolgen, welche Änderungen die Teammitglieder vornehmen. Zudem können Dateien unter Verwendung von Outlook nun direkt mit anderen Personen in der Cloud geteilt werden.

Collaboration-Tool Teams für Office 365 lanciert

4. November 2016 - Microsoft hat das Chat-basierte Tool Teams, das die Zusammenarbeit in Gruppen vereinfachen soll, in einer Preview-Version lanciert. Um Teams zu nutzen, wird ein Office-365-Business- oder -Enterprise-Abo vorausgesetzt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER