Facebook integriert Instagram-Funktion

Facebook integriert Instagram-Funktion

(Quelle: Facebook)
2. Februar 2017 - Facebook hat, analog zur Instagram-Funktion, die Integration eines Storymodus in die eigene Plattform bekannt gegeben.
Social-Media-Riese Facebook hat die Integration des beliebten Instagram-Storymodus auf der eigenen Plattform bekannt gegeben. Mit der Story-Funktion sind Foto- und Videonachrichten 24 Stunden für andere Nutzer sichtbar, bevor sie wieder komplett verschwinden. Dabei erscheinen die Stories aber nicht im Newsfeed oder in der Timeline, sondern können direkt mit befreundeten Nutzern geteilt werden. Zudem ist es auch möglich, dass sie in der Facebook-App Fotos oder Videos aufnehmen und diese zusätzliche mit Filtern, Texten oder Zeichnungen versehen, bevor sie auf die soziale Plattform geladen werden.

Der Storymodus wurde im vergangenen Sommer bei Instagram eingeführt und soll angeblich vom Konkurrenten Snapchat kopiert worden sein. Gemäss Facebook wird die Funktion mittlerweile täglich von 150 Millionen Instagram-Usern genutzt. Vorerst können aber nur irische Facebook-Nutzer vom Storymodus profitieren. Ab wann die Funktion in der Schweiz verfügbar ist, ist nicht bekannt. (asp)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER