Firefox stellt Support für Windows XP und Windows Vista ein

Firefox stellt Support für Windows XP und Windows Vista ein

3. Januar 2017 - Mozilla stellt den Support für seinen Firefox-Browser auf Windows XP und Vista ein. Bis anhin war Firefox der letzte Browser, welcher auf XP mit regelmässigen Updates versorgt wurde.
(Quelle: Mozilla)
In einem Blogbeitrag kündigt Mozilla an, das kommende Browser-Update Firefox 52 nicht mehr für Windows XP oder Windows Vista verfügbar zu machen. Stattdessen erhalten die Firefox-Nutzer der betroffenen Plattformen automatisch die Extended-Support-Release-Version des Browsers, welche noch die wichtigsten Security-Updates enthält, aber mit keinen weiteren Neuerungen mehr daherkommt. Ab September 2017 soll dann auch die Extended-Support-Release-Version von Firefox für Windows XP und Vista eingestellt werden. Mozilla empfiehlt den Firefox-Nutzern möglichst rasch auf eine sichere und aktuelle Version des Windows-Betriebssystems zu wechseln.

Mit der Einstellung der Firefox Updates für Windows XP gibt es keinen Browser mehr, welcher über XP-Support verfügt. Lediglich Microsoft erlaubt Nutzern mit einem Registry-Patch bis 2019 Sicherheits-Updates zu empfangen. (asp)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER