Viking Horde: Android-Malware im Google Play Store

Viking Horde: Android-Malware im Google Play Store

10. Mai 2016 - Die Sicherheitsspezialisten von Check Point haben im Google Play Store einen Schädling identifiziert, der unter dem Namen "Viking Horde" auftritt und Android-Geräte automatisch an ein Botnet anschliesst.
(Quelle: Check Point )
Gemäss einem Blogbeitrag des Securtiy-Spezialisten Check Point wurden im Google Play Store mehrere Anwendungen gefunden, die mit einem Schadprogramm infiziert waren. Die unter dem Namen "Viking Horde" bekannte Malware tritt in Form von beliebten Apps auf und kann Kontrolle über ein infiziertes Smartphone übernehmen und es zu einem von Hackern kontrollierten Botnet hinzufügen. Durch die Installation der App wird das befallene Smartphone direkt dem Botnet angeschlossen, welches mithilfe von gefälschten Klicks auf Online-Werbung Geld generiert. Zudem können Hacker durch die Malware vollständigen Zugriff auf verschiedene Bereiche der Android-Geräte erlangen. Dementsprechend können unter Umständen auch persönliche Daten, wie beispielsweise Kreditkarteninformationen oder Fotos, in die Hände von Cyberkriminellen gelangen.
(Quelle: Check Point )
(Quelle: Check Point )
(Quelle: Check Point )
(Quelle: Check Point )

Laut Check Point ist es nicht das erste Mal, dass die Viking-Horde-Malware im Play Store entdeckt wurde. Bereits vor einem Monat wurden befallene Anwendungen von den Sicherheitsspezialisten entdeckt. Nun ist es erneut mindestens fünf verschiedenen schädlichen Apps gelungen, Googles Malware-Scans zu umgehen und sich im Play Store einzunisten. Check Point habe zwar Google über die Malware informiert, jedoch seien diverse infizierte Anwendungen, darunter auch das Spiel "Viking Jump", immer noch im Play Store erhältlich, heisst es. (asp)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER