Whatsapp führt vollständige Verschlüsselung ein

Whatsapp führt vollständige Verschlüsselung ein

6. April 2016 - Whatsapp verschlüsselt in seiner Messenger-App neu End-to-End. Einzige Voraussetzung für eine komplette Verschlüsselung ist, dass alle Konversationsteilnehmer die neueste Version der App nutzen.
Whatsapp führt vollständige Verschlüsselung ein
(Quelle: Whatsapp)
In einem Blogbeitrag gibt Whatsapp bekannt, eine vollständige End-to-End-Verschlüsselung eingeführt zu haben. Mit der neuesten Version der Messenger-App sind jeder Anruf, jede Nachricht, Datei, Sprachnachricht und jedes Foto und Video nun standardmässig von Ende zu Ende verschlüsselt. Miteingeschlossen sind gemäss Beitrag auch Gruppenchats. Einzige Voraussetzung ist, dass alle Konversationsteilnehmer die neueste Version der App benutzen. Die Verschlüsselung sei in der neuesten Version des Messengers voreingestellt und kommt automatisch zur Anwendung, verspricht das Unternehmen.

Gemäss Whatsapp können nur die an der Kommunikation teilnehmenden Personen die Nachrichten sehen. Ansonsten soll niemand eine verschlüsselte Nachricht anschauen können, weder die Politik noch Hacker, nicht einmal Whatsapp selbst, schreibt die Firma in ihrem Blog. (asp)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER