Office Online neu mit Dropbox-Unterstützung
Quelle: Microsoft

Office Online neu mit Dropbox-Unterstützung

Microsoft und Dropbox erweitern ihre strategische Partnerschaft. Per sofort haben Office-Online-Anwender die Möglichkeit, direkt auf Dropbox-Files zuzugreifen und diese zu bearbeiten.
10. April 2015

     

Softwareriese Microsoft hat die Zusammenarbeit mit Dropbox ausgebaut und den Online-Speicherdienst nun mit Office Online verknüpft. Wie der Konzern im Office Blog mitteilt, haben Office-Online-Anwender nun die Möglichkeit, einen Dropbox-Account einzubinden, um direkt aus der Online-Suite auf die Dateien zuzugreifen, diese zu öffnen und zu bearbeiten. Auch lassen sich neu erstellte Dateien ohne Umweg auf Dropbox speichern. Dieselbe Integration wird auch beim Dropbox-Zugriff via Browser zur Verfügung gestellt. Wird eine Word-, Excel- oder Powerpoint-Datei als Vorschau angezeigt, lässt sie sich per Öffnen-Befehl direkt in Office Online bearbeiten.


Microsoft und Dropbox haben vergangenen November eine strategische Partnerschaft geschlossen, mit dem Ziel, ihre Dienste gegenseitig zu integrieren. Kurz darauf veröffentlichte Microsoft die Android-Version von Office Mobile mit Dropbox-Unterstützung. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Microsoft ködert Dropbox-User mit 100 GB Gratis-Storage

22. Februar 2015 - Dropbox-Anwender bekommen per sofort ein Gratis-Speichervolumen von 100 GB während eines Jahres, wenn sie sich für die Nutzung von Microsofts Konkurrenzdienst Onedrive entscheiden.

Office Mobile für Android neu mit Dropbox-Support

23. November 2014 - Microsoft hat die Android-Version von Office Mobile in einer aktualisierten Version veröffentlicht, mit der nun auch Dropbox unterstützt wird und Links auf Dokumente verschickt werden können.

Microsoft und Dropbox geben Partnerschaft bekannt

5. November 2014 - Microsoft hat eine Partnerschaft mit Dropbox angekündigt. Dank der Zusammenarbeit sollen sich Files künftig direkt aus Office in der Dropbox-Cloud ablegen lassen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER