Azure Search und Azure Document DB lanciert

Azure Search und Azure Document DB lanciert

(Quelle: Microsoft)
8. März 2015 - Mit Azure Search und Azure Document DB erweitert Microsoft das Cloud-Angebot um einen Suchdienst sowie um einen NoSQL-Dokumenten-Datenbank-Service. Letzterer ist allerdings erst ab 8. April allgemein verfügbar.
Microsoft hat seine Cloud-Plattform mit Azure Search und Azure Document DB um zwei neue Dienste erweitert. Azure Search ist ein Search-as-a-Service, mit dem Entwickler per sofort Suchfunktionen in ihre Web- und Mobile-Applikationen integrieren können. Ebenfalls möglich ist die Anbindung an Microsofts Datenbank-Dienste oder an Azure Virtual Machines. Darüber hinaus wird für Azure Search ein .Net SDK bereitgestellt, welches die Implementierung vereinfachen soll. Der Dienst steht in über 50 Sprachen zur Verfügung und nutzt dieselbe Technologie wie sie auch in der hauseigenen Office-Suite oder bei Bing zum Einsatz kommt.

Ebenfalls angekündigt und ab 8. April allgemein verfügbar ist Azure Document DB, ein hochskalierbarer NoSQL-Dokumenten-Datenbank-Service. Der Dienst stellt Abfragefunktionen über ein Schema-freies JSON-Datenmodell sowie über Javascript zur Verfügung. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER