MWC: HTC stellt One M9 und VR-Brille vor

(Quelle: HTC)

MWC: HTC stellt One M9 und VR-Brille vor

(Quelle: HTC)
2. März 2015 - HTC hat das One M9 offiziell präsentiert. Das neue Smartphone ist unter anderem mit einem 5-Zoll-Display ausgestattet und bietet einen Octa-Core-Prozessor. Weiter will HTC zusammen mit Valve noch dieses Jahr eine VR-Brille mit Namen Vive auf den Markt bringen.
HTC hat am Mobile World Congress (MWC) in Barcelona wie erwartet sein neues Smartphone-Flaggschiff One M9 vorgestellt. Das 157 Gramm leichte Gerät, das sich optisch nur leicht von den Vorgängermodellen unterscheidet, kommt mit einem 5,0 Zoll grossen Display mit Full-HD-Auflösung (1080p), einem Qualcomm Snapdragon 810 Octacore-Prozessor mit vier Mal 2,0 GHz und vier Mal 1,5 GHz Taktfrequenz, 3 GB RAM und 32 GB internem Speicherplatz, der mit einer MicroSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden kann.

Weiter gibt es einen Akku mit einer Kapazität von 2840 mAh, der für eine Standby-Zeit von bis zu 402 Stunden sorgen soll, Lautsprecher mit 5.1-Surround-Sound sowie WLAN nach ac-Standard, 4G/LTE, NFC, Bluetooth 4.1 und die neueste Android-Version 5.0 Lollipop sowie HTC Sense 7. Und natürlich bietet HTC auch noch zwei Kameras, nämlich eine Hauptkamera mit 20 Megapixel, die sogar 4K-Video-Aufnahmen ermöglichen soll, sowie eine Ultrapixel-Kamera auf der Vorderseite.

Das HTC One M9 wird in der Schweiz ab dem 31. März in den Farben Gold on Silver und Gun-metal Gray für 799 Franken erhältlich sein.
(Quelle: HTC)
(Quelle: HTC)
(Quelle: HTC)
(Quelle: HTC)
(Quelle: HTC)
(Quelle: HTC)
(Quelle: HTC)
(Quelle: HTC)

(Quelle: HTC)
Neben dem neuen Smartphone-Flaggschiff One M9 hat HTC anlässlich seiner Pressekonferenz am MWC auch noch eine strategische Partnerschaft mit Valve bekannt gegeben. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam eine VR-Brille entwickeln, die 90 Bilder pro Sekunde darstellen und pro Display eine Auflösung von 1200x1080 Pixel bieten soll. Weiter versprechen die beiden Hersteller ein 360-Grad-Tracking. Eine erste Developer Edition des Gerätes mit Namen HTC Vive soll noch diesen Frühling erscheinen, während man Ende 2015 als Verkaufsdatum für das fertige Produkt anstrebt. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER