--->

iOS: Emojis werden liberaler und ethnisch korrekt

iOS: Emojis werden liberaler und ethnisch korrekt

(Quelle: "The Next Web")
25. Februar 2015 - Emojis wird es in Apples OS X sowie im iOS bald auch mit unterschiedlichen Hautfarben geben. Ausserdem sollen gleichgeschlechtliche Eltern berücksichtigt werden.
Apple hat neue Betas von OS X sowie vom iOS 8.3 ausgeliefert. Darin wurden auch neue Emojis gefunden, wie "The Next Web" berichtet, mit denen Apple mehr Diversität in die Bildzeichen bringt. So gibt es diverse menschliche Emoji-Figuren nun nicht mehr nur mit einer, sondern ethnisch korrekt mit einer ganzen Reihen von Hautfarben. Ebenfalls neu finden sich Bilder, welche gleichgeschlechtliche Paare und Familien mit gleichgeschlechtlichen Eltern berücksichtigen. Alles in allem sollen 300 neue Bilder hinzukommen, ob diese mit den nächsten Apple-Updates auch tatsächlich ausgeliefert werden, ist aber noch nicht bekannt. Möglich gemacht werden die neuen Emojis durch eine Anpassung im Unicode-Standard von Mitte Dezember letzten Jahres. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER