Hacker klauen Daten von 800'000 Orange-Kunden

Hacker klauen Daten von 800'000 Orange-Kunden

4. Februar 2014 - Auf Orange-Kunden in Frankreich dürfte eine gewaltige Phishing-Welle zurollen. Bei einem Hackerangriff wurden über 800'000 persönliche Kundendaten entwendet.
(Quelle: orange.fr)
Wie jetzt bekannt wurde, ist es Hackern vor gut zwei Wochen gelungen, an Hunderttausende unverschlüsselter Kundendaten von Orange France zu gelangen. Wie "Le Figaro" berichtet, sollen 3 Prozent der Kundschaft von Orange France betroffen sein. Beim Angriff, der am 16. Januar über die My-Account-Sektion der Orange-Site erfolgt ist, erlangten die Angreifer Zugriff auf die Kundennamen, Telefonnummern sowie die Mail- und Postadressen der Betroffenen. Hingegen seien die Passwörter laut Orange in verschlüsselter Form gespeichert worden.


Beobachter gehen davon aus, dass die Daten für eine gewaltige Phishing-Welle missbraucht werden, die schon bald auf die betroffenen Orange-Kunden zurollen dürfte. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER