Google soll revolutionäre Flugsuchmaschine bringen

Google soll revolutionäre Flugsuchmaschine bringen

14. Januar 2014 - Google neuestes Projekt soll das Potential haben, die Art und Weise, wie Menschen heute Flugtickets kaufen, zu revolutionieren.
(Quelle: SITM)
Google soll an einem streng geheimen Projekt arbeiten, das die Art und Weise, wie Menschen heute Flüge suchen und buchen, revolutionieren soll. Diese grossspurige Ankündigung machte Michael O'Leary, umtriebiger Boss der Billig-Fluglinie Ryanair, gegenüber der irischen Zeitung "Independent". Gemäss O'Leary sei Ryanair in das Projekt involviert, und Google sei daran, ein Preisvergleichswerkzeug für Flüge zu bauen, die alle verfügbaren Tools auf dem Markt in den Schatten stelle. Auch Ryanair werde seine Preise für Google bereitstellen, und werde auch Teil des Launches sein. Dieser Launch sei für März geplant.

Was denn genau so revolutionär sein wird, ist noch unklar. Allerdings scheint die wesentliche Neuerung darauf hinauszulaufen, dass Google für die Suchdienste keine Provision verlangen wird, da man sich einzig über Werbung finanziert. Und Google werde ungefiltert, unverfälscht und uneingeschränkt alle Preise aller Airlines anzeigen.

Eine Flugsuchmaschine bietet Google bereits. Man darf nun gespannt sein, in welche Richtung Google das Tool weiterentwickelt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER