Galaxy Gear im Praxistest

Galaxy Gear im Praxistest

17. November 2013 - Seit kurzem ist Samsungs intelligente Uhr, die Galaxy Gear, auch in der Schweiz erhältlich. "Swiss IT Magazine" hat die Smartwatch getestet und verrät, wie sie sich im Alltagsgebrauch schlägt.
Galaxy Gear im Praxistest
(Quelle: Samsung)
Schon seit einer halben Minute hört das Smartphone nicht mehr auf zu klingeln, doch es ist unauffindbar. Hat man das Mobiltelefon in eine der zahlreichen Jackentaschen verschwinden lassen oder ist es aber in einen tiefen Winkel der Reisetasche gerutscht? Eifrig durchforstet man alle möglichen Verstecke, doch kaum hat man das Handy endlich ausfindig gemacht, hat der Anrufer auch schon aufgelegt. Genau diesem Ärgernis soll die erste Smartwatch aus dem Hause Samsung, die Galaxy Gear, Abhilfe schaffen. Verspricht der Hersteller doch, dass die Anwender dank dem eingebauten Lautsprecher und den beiden integrierten Mikrofonen auch mit der Uhr Anrufe entgegen nehmen können. Und wie der Test des "Swiss IT Magazine" zeigt, funktioniert die Telefonfunktion der intelligenten Uhr tatsächlich – wenn auch mit einigen Einschränkungen. Doch wie sagt man so schön: first things first.



Keine Funktionalität ohne App

Um die Galaxy Gear in Betrieb nehmen zu können, muss die Smartwatch nämlich erst aufgeladen werden. Hierfür liefert Samsung ein zusätzliches Ladegehäuse mit, da die Uhr selbst über keinen Anschluss für das Ladekabel verfügt. Danach muss die Smartwatch mit einem kompatiblen Gerät verbunden werden. Hier wird der Nutzer derzeit sehr stark eingeschränkt, versteht sich die Uhr doch ausschliesslich mit dem Samsung Galaxy Note 2 und 3 sowie mit dem Galaxy S3 und S4. Um die Galaxy Gear mit dem Note 3 zu koppeln, muss das Ladegerät, in dem zusätzlich ein NFC-Chip verbaut wurde, an das Phablet gehalten werden. Wurde die Uhr vom Note 3 erkannt, muss anschliessend die App Gear Manager heruntergeladen werden. Mit dieser können die Einstellungen des Gadgets vorgenommen werden.
 
Seite 1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER