Google spendiert Maps ein Update

Google spendiert Maps ein Update

30. März 2012 - Google hat Google Maps für Android in der Version 6.5.0 freigegeben. Das Update bringt unter anderem einen neuen Navigations-Hauptbildschirm.
Google spendiert Maps ein Update
(Quelle: Google)
Google Maps für Android steht neu in der Version 6.5.0 bereit, wie der Internetgigant in einem Blogeintrag schreibt. Das Update soll unter anderem besseres Kartenmaterial für Geräte mit hochauflösenden Bildschirmen, wie Galaxy Nexus oder Galaxy S2, bringen.

Ausserdem verspricht Google für Smartphones mit Android 4.0 alias "Ice Cream Sandwich" einen aktualisierten Navigationsbildschirm. Dadurch soll es sich künftig besser navigieren lassen. Und auch die Funktion zur Routenberechnung mit öffentlichen Verkehrsmitteln hat der Suchmaschinen-Primus überarbeitet. So kann nun bereits im Vornherein festgelegt werden, ob man den Bus oder den Zug als Transportmittel bevorzugt oder ob man die Route sucht, bei der man am wenigsten umsteigen muss. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER