Larry Ellison "berät" SAP

Oracle geschäftet im ersten Quartal überdurchschnittlich.
20. September 2006

     

Der Datenbankspezialist Oracle übertrifft im ersten Quartal seines Geschäftsjahres sowohl die Gewinn- als auch die Umsatzerwartungen. Gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode konnte der Gewinn um satte 29 Prozent auf 670 Millionen Dollar gesteigert werden. Der Umsatz stieg in derselben Periode um 30 Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar. Oracle-Chef Larry Ellison, der für seine Anfeindungen gegenüber Konkurrenten berühmt ist, schien aufgrund des guten Resultats "gutmütig" und gab dem Hauptkonkurrenten SAP gar einen Tip. Durch die guten Zahlen in seiner Strategie der massenhaften Zukäufe bestätigt, riet er: "Wir sind der Auffassung, dass SAP dies auch tun muss."


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER