Googles Falt-Phone verzögert sich, Microsoft soll an neuem Klappdesign arbeiten

(Quelle: Microsoft)

Googles Falt-Phone verzögert sich, Microsoft soll an neuem Klappdesign arbeiten

(Quelle: Microsoft)
27. Mai 2022 - Gerüchten zufolge soll sich Googles geplantes, faltbares Smartphone weiter verzögern und erst 2023 erscheinen. Derweil soll Microsoft am Surface Duo 3 arbeiten.
Gerüchte über ein faltbares Smartphone von Google – als Name wird Pixel Fold gehandelt – gibt es seit geraumer Zeit. Bis heute wurde aber kein entsprechendes Gerät offiziell vorgestellt, und wie es scheint, dürfte das auch noch eine Weile so bleiben. Laut Einschätzungen der koreanischen Industrieplattform "The Elec" sowie dem Supply-Chain-Analysten Ross Young, über die unter anderem "MSpoweruser" berichtet, kämpft Google mit Produktionsproblemen. Das Projekt laufe zwar nach wie vor, doch der Launch verzögere sich und werde frühestens im Frühling 2023 erfolgen. Wo genau die Probleme im Produktionsprozess liegen, ist derweil unklar.

Gerüchte gibt es auch um ein weiteres Smartphone aus dem Hause Microsoft, das unter dem Namen Surface Duo 3 in Entwicklung sein soll. Bei dieser Entwicklung soll Microsoft den Fokus vor allem auf die Haltbarkeit legen – eine der grossen Schwachstellen von faltbaren Telefonen. Wie "Windows Latest" schreibt, hat Microsoft ein Patent rund um Faltdisplays angemeldet, das sich deutlich von den bisherigen Designs der Surface-Duo-Geräte unterscheidet. Diese bestehen bis anhin nämlich aus zwei separaten Displays (Bild), während das Surface Duo 3 über ein Display verfügen soll, das in der Mitte gefaltet wird, während die Rückseite des Scharniers aus einem dehnbaren Material bestehen soll. Das Ganze soll ans Design von Samsungs Galaxy Fold erinnern und dafür sorgen, dass das künftige Smartphone deutlich flacher ausfällt als seine Vorgänger. Ob und wann das Surface Duo 3 in dieser Form erscheinen wird, steht aktuell wohl aber noch in den Sternen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER