Macbook Pro lässt sich nur schlecht flicken

Macbook Pro lässt sich nur schlecht flicken

(Quelle: Apple)
19. November 2019 - Das Macbook Pro 16 Zoll erhält von den Technikern von iFixit sehr schlechte Noten wenn es um die Möglichkeiten einer Reparatur geht.
iFixit hat das neueste Macbook Pro 16 Zoll auseinandergebaut und auf seine Reparaturfähigkeit untersucht. Ingesamt kommt das Macbook Pro 16 Zoll beim Reparaturwert auf lediglich einen von zehn möglichen Punkten und schneidet damit gleich ab wie das Vorgängermodell.

Beim Auseinanderbauen haben die Techniker von iFixit einen Blick auf die neue Kühllösung, das Mainboard und die verschiedenen Komponenten erhalten – viele davon verklebt, verlötet oder vernietet und nur sehr wenige davon leicht austauschbar. Zu den fest auf dem Mainboard verlöteten Teilen gehören etwa die SSD, die RAM-Module, der Intel-Prozessor sowie die AMD-Radeon-Pro-GPU. Mit Klebstoff oder Nieten fest mit dem Gerät verbunden und kaum austauschbar sind zudem der Akku, die Stereolautsprecher und die Touchbar. Von der Gehäuseschale lösen lassen sich derweil die beiden neuen Lüftermodule, ebenso wie die Thunderbolt-3-Buchsen und das Trackpad. (abr)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER