Cloud 2018 Infrastruktur & Security Days im Zeichen von KI und Hybrid Cloud

Cloud 2018 Infrastruktur & Security Days im Zeichen von KI und Hybrid Cloud

Cloud 2018 Infrastruktur & Security Days im Zeichen von KI und Hybrid Cloud

(Quelle: SITM)
1. November 2018 -  Der Fachkongress Cloud 2018 Infrastruktur & Security fand in diesem Jahr erstmals über zwei Tage verteilt statt. Am Kick-off-Tag gab es vertieftes Know-how für zirka 80 technisch versierte Gäste, am eigentlichen Kongresstag warteten derweil über 30 Tracks auf die rund 300 Gäste.
Mit weit über 30 Tracks bot auch die diesjährige Ausgabe der Cloud Infrastruktur & Security Days – Swiss seinen rund 300 Gästen ein prall gefülltes Programm. Dabei wurde mit den verschiedenen Referaten und Workshops die gesamte Bandbreite an Infrastruktur- und Security-Themen abgedeckt. Das Interesse an beiden Themenbereichen sei nach wie vor sehr gross, wie Daniela Schilling vom Veranstalter Vogel IT-Akademie Swiss erklärt. "Besonders gut besucht waren in diesem Jahr Vorträge, die das Thema Künstliche Intelligenz im Zusammenhang mit Security thematisierten. Und im Cloud-Umfeld war das Interesse vor allem rund um die Hybrid-Cloud-Thematik gross."

Ebenfalls sehr gut angekommen sei zudem der Kick-off-Event am Vortag des eigentlichen Fachkongresses, der dieses Jahr zum ersten Mal stattfand. An diesem Kick-off-Event warteten auf die Besucher Workshops und Live-Demos, die noch weiter in die Tiefe gingen – entsprechend habe man vor allem technische versierte Gäste begrüssen dürfen, so Schilling. Rund 80 Interessierte hätten sich eingefunden – mehr als erwartet, weshalb man die Zahl der parallelen Sessions kurzfristig auch von zwei auf drei erhöhen musste, so die sichtlich zufriedene Veranstalterin.
Zufrieden war aber nicht nur der Veranstalter, auch seitens der Aussteller wurde positiv über das Konzept des Kongresses und den Event als solches gesprochen. So erklärt Stefan Crome, Strategic Client Advisor Connectivity & Security bei T-Systems Schweiz: "Der Zuwachs an beteiligten Unternehmen und interessierten Besuchern zeigt: Cloud und Sicherheit sind zwei Themen, die in ihrer Kombination mobilisieren. Die Diskussionen zu den möglichen Szenarien, entsprechenden Risiken und daraus abgeleiteten Sicherheitsüberlegungen mit den Security-Providern und Kunden hier vor Ort ist für uns als Berater, Implementierer und Betreiber von Cloud-Lösungen sehr wertvoll." Und Thomas Uhlemann, Security Specialist bei Eset, ergänzt: "Der Fachkongress ist jedes Jahr ein fester Bestandteil unserer Eventplanung. Die Möglichkeit, auf kleinem Raum an einem Tag konzentriert Eset sowie relevante IT-Security-Themen interessierten Endkunden und potentiellen neuen Vertriebspartnern näher zu bringen, ist für uns in der Grössenordnung einzigartig." (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Ausverkaufter Cloud 2017 Infrastruktur & Security Fachkongress - Swiss
 • Fachkongress "Cloud Computing Infrastruktur & Security" auch 2016 auf Erfolgskurs
 • Besucherrekord am "Cloud Computing Infrastruktur & Security Fachkongress"

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/11
Schwerpunkt: Rechenzentrumsland Schweiz
• Vom eigenen Rechenzentrum ins externe Datacenter
• Eine durchgängige Infrastruktur für alle Anwendungen
• Digitalisierung bietet Chancen für den Klimaschutz
• Die grossen US-Cloud-Anbieter erobern die Schweiz.
• Mega Datacenter in der Schweiz?
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER