Adobe Acrobat Reader bringt mobile Scan-Funktion

Adobe Acrobat Reader bringt mobile Scan-Funktion

Adobe Acrobat Reader bringt mobile Scan-Funktion

(Quelle: Adobe)
22. November 2016 -  Adobe hat seine Mobilanwendung Adobe Reader Mobile mit einer Scan-Funktion ausgestattet. Hinter der Funktion steht ein smartes Framework mit dem Namen Sensei.
Adobe hat die Verfügbarkeit einer Scan-Funktion in Adobe Reader Mobile für iOS- und Android-Smartphones und -Tablets bekannt gegeben. Die Scan-Komponente ist gemäss Pressemitteilung direkt in die mobile Reader-App integriert und soll es den Nutzern erlauben, Bilder von Dokumenten zu erstellen und diese als PDF zu speichern. Zudem sollen Anmerkungen oder Signaturen hinzugefügt und PDF-Dateien direkt in Programmen wie unter anderem Dropbox, Onedrive oder Google Drive abgespeichert werden können, ohne dass dabei der Acrobat Reader Mobile verlassen werden muss. Bei der Arbeit soll die Scan-Funktion das Konvertieren von Papierdokumenten erlauben, die dann direkt in den Dokumenten-Workflow des Unternehmens integriert werden können.
Die Scan-Funktion in Adobe Reader Mobile wird durch Adobe Sensei ermöglicht. Sensei ist neues Framework mit einer Reihe intelligenter Dienste, die in Document Cloud, Creative Cloud und Marketing Cloud eingebaut sind und zur Verbessrung der Customer Experience beitragen sollen. Dabei arbeitet das Framework im Hintergrund und soll etwa automatisch Dokumentgrenzen erkennen, die Perspektive korrigieren sowie die Textschärfe verbessern. (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Adobe lanciert Vorabversion von Adobe XD
 • Photoshop Fix: Retuschieren von unterwegs
 • Neuer mobiler Photoshop soll im Oktober erscheinen - gratis

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER