Swisscom integriert Roaming in Natel-Abos und erhöht Infinity-Datenraten

Swisscom integriert Roaming in Natel-Abos und erhöht Infinity-Datenraten

(Quelle: Swisscom)
19. Februar 2015 -  Swisscom integriert ab April das Roaming in Europa in die Natel-Infinity-Abos. Teil der Abos wird somit auch das Surfen, SMS schreiben und Telefonieren in Europa – allerdings nicht uneingeschränkt. Daneben erhöht Swisscom die Surf-Geschwindigkeiten bei den Infinity-Abos.
"Telefonieren, SMS und Surfen: Für Natel Infinity Kunden in Europa nun sorglos möglich", titelt Swisscom in einer Medienmitteilung zu neuen Roaming-Angeboten. Diese sehen vor, dass Kunden mit Infinity-Abo auch im EU-Raum unbeschränkt telefonieren, SMS schreiben und surfen können. Allerdings muss der Begriff "unbeschränkt" etwas eingegrenzt werden. Bei den drei Angeboten Infinity XS, S und M können die Kunden im EU-Raum pro Jahr während 30 Tagen kostenlos telefonieren, simsen und das Internet nutzen, wobei die Internetnutzung zudem auf 1 GB beschränkt ist. Beim Abo Infinity L ist das EU-Roaming während 100 Tagen im Jahr enthalten – inklusive 3 GB Traffic. Bei all diesen Abos bleiben die monatlichen Kosten unverändert. Beim Abo XL kann das Roaming in der EU während 365 Tagen im Jahr genutzt werden, inklusive 12 GB Traffic. Dieses Abo wird jedoch 10 Franken teurer und kostet neu monatlich 179 Franken. Dafür sollen Kunden von einer zusätzlichen SIM-Karte (Natel Data XL) profitieren, die zum Beispiel fürs Tablet verwendet werden kann.

Neben dem Ausbau der Infinity-Abos senkt Swisscom auch für die übrigen Natel-Kunden die Roaming-Preise. So kostet eine Telefonie-Minute in den EU-Raum neu noch 45 Rappen, ein Datenpaket mit 200 MB gibt es für 19 und eines mit 1 GB für 49 Franken. Ein Datenpaket mit 200 MB für die wichtigsten Länder ausserhalb der EU kostet neu noch 25 Franken. Mit den neuen Roaming-Tarifen will Swisscom nun der klar günstigste der drei grossen Schweizer Carrier bezüglich Roaming sein (siehe Grafik). Umgesetzt werden die Neuerungen per 13. April 2015.
Und schliesslich gibt Swisscom bekannt, die Daten-Geschwindigkeit der Infinity-Abos nach oben gesetzt zu haben. Unverändert bei 0,2/0,1 Mbps (Down-/Upload) bleibt das XS-Abo. Kunden mit Infinity-S-Abo bekommen neu 2/0,5 Mbps (bislang 1/0,5 Mbps), Kunden mit M-Abo 20/2 Mbps (bislang 15/1,5 Mbps) und Kunden mit einem L-Abo 40/8 Mbps (bislang 30/6 Mbps). (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Sunrise lanciert neue Roaming-Option
 • Schaeppi verteidigt Mobilfunk-Preise und kritisiert Weko
 • Swiss-SIM-Karte gefällt auch Comparis

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Montag, 23. Februar 2015 Alex
Also mir gefällt diese Info. Danke.

Montag, 23. Februar 2015 Tom
Dann probier's mal mit https:/ / adblockplus.org/ de/ Mit diesem Blocker bist du alles nervige los.... Gruss Tom

Donnerstag, 19. Februar 2015 Marco
Also irgendwie frage ich mich ob ich noch länger auf itmagazine.ch ein Bookmark setzen soll. Jedes mal wenn ich die Seite aufrufe springen mir Werbungen für die Angebote von Telco Anbietern entgegen und das als News getarnt. Es beginnt mich jetzt ernsthaft zu nerven. Wenn berichtet wird, dass der Gewinn von Swisscom schon wieder gestiegen ist, dann ist das eine News. Das hier ist aber einfach nur Werbung für ein Produkt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/03
Schwerpunkt: Sicherheit für die Inhouse-Infrastruktur
• Proaktive und intelligente IT-Sicherheit für KMU
• Security-Konzepte für BYOD
• Universelle Bedrohungsabwehr
• Marktübersicht: Umfassender Schutz für Endgeräte
• Fallbeispiel: Security für die Schokoladenfabrik
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER