Käufer der Playstation 4 klagen über Defekte

Käufer der Playstation 4 klagen über Defekte

18. November 2013 - Die neueste Spielkonsole aus dem Hause Sony, die Playstation 4, soll sich innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Launch bereits über eine Million Mal verkauft haben. Einige der Geräte seien jedoch defekt ausgeliefert worden.
(Quelle: Sony)
Bereits 24 Stunden nach Verkaufsstart sollen Sony zufolge über eine Million Einheiten der Playstation 4 abgesetzt worden sein. Die neueste Spielkonsole aus dem Hause Sony feierte in den USA und in Kanada bereits am 15. November ihr Debut. Ab dem 29. November soll die Playstation 4 dann auch in Europa erhältlich werden.

Den erfreulichen Absatzzahlen verleihen Berichte einen Dämpfer, die besagen, dass einige der ausgelieferten Modelle den Kunden bereits defekt erreicht haben. Bei den Betroffenen soll sich die Konsole gar nicht erst einschalten lassen oder aber bereits kurze Zeit nach Inbetriebnahme wieder aussteigen und sich anschliessend nicht mehr starten lassen. "IGN" schreibt, dass rund 0,4 Prozent der ausgelieferten Playstation-4-Konsolen von einem solchen Defekt betroffen seien. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER