So zufrieden sind Schweizer KMU mit ihrer Fibu-Lösung

So zufrieden sind Schweizer KMU mit ihrer Fibu-Lösung


Wer migriert wohin?

Nicht minder spannend die letzte Frage danach, ob bei den Umfrageteilnehmern in den kommenden zwei Jahren ein Fibu-Migrationsprojekt ansteht. Hierbei haben 60,5 Prozent angegeben, weiter auf die aktuelle On-Premise-Lösung zu setzen, und 27 Prozent erklärten, bei der aktuellen Cloud-Lösung zu bleiben. Derweil steht bei insgesamt 10,8 Prozent ein Migrationsprojekt an. 43,8 Prozent derjenigen, die in den nächsten zwei Jahren eine Migration planen, tun dies von der On-Premise-Lösung des aktuellen auf die On-Premise-Lösung eines neuen Herstellers. 31,3 Prozent planen die Migration von der On-Premise-Lösung des aktuellen Herstellers auf die Cloud-Lösung eines neuen Herstellers, während 18,8 Prozent in die Cloud migrieren, ohne dabei den Hersteller zu wechseln. 6,3 Prozent schliesslich planten innerhalb der Cloud die Migration zu einem neuen Hersteller.

Betrachtet man nochmals die vier Hersteller mit den meisten Nennungen, sieht man, dass sich bei Abacus die meisten abwanderungswilligen Kunden finden. So geben 20,6 Prozent der Umfrageteilnehmer an, von ihrer bestehenden On-Premise-Abacus-Installation auf die On-Premise-Lösung eines neuen Herstellers migrieren zu wollen. Interessant ist derweil: Kein Abacus-On-Prem-Kunde plant die Migration auf die Cloud-Lösung eines neuen Herstellers, dafür wollen 5,9 Prozent der Abacus-On-Prem-Kunden auf eine Cloud-Lösung von Abacus wechseln, und nur ein Abacus-Kunde erklärt, von seiner bestehenden Abacus-Cloud-Lösung auf die Cloud-Lösung eines neuen Herstellers wechseln zu wollen.

Bei Sage sieht die Situation so aus, dass insgesamt 14,7 Prozent der Sage-Fibu-Kunden eine Migration planen – davon 8,8 Prozent auf die On-Premise- und 5,9 Prozent auf die Cloud-Lösung eines neuen Herstellers. Der Anteil der Europa3000-Kunden, die migrieren wollen, beträgt 6,3 Prozent und umfasst ausschliesslich Kunden, die von einer Europa3000-On-Premise-Installation auf die Cloud-Lösung eines neuen Herstellers setzen wollen. Im Falle von Bexio schliesslich finden sich keine Kunden, die Migrationspläne haben.

Weitere Artikel zum Thema KMU-Fibu

Durchgeführt haben wir die Umfrage anlässlich des Mai-Schwerpunktthemas "Finanzbuchhaltung im KMU", in dem wir aufzeigen, welches Potenzial in der Digitalisierung, Automatisierung und "Cloudisierung" der KMU-Fibu steckt und in dem wir 19 Cloud-fähige Fibu-Lösungen in einer grossen Übersicht präsentieren. Den kompletten Schwerpunkt lesen Abonnenten im aktuellen Heft. Noch kein Abo? Hierkostenlos ein Probeabo bestellen. Ausgewählte Artikel des Schwerpunkts finden sich auch online – etwa "Die Vorteile einer digitalisierten KMU-Buchhaltung", "Auf dem Weg zur automatisierten Buchhaltung" oder das Fallbeispiel beim Unternehmen Project Competence, das wir unter dem Titel "Finanzbuchhaltung digitalisiert und ausgelagert" publiziert haben. (mw)
Seite 2 von 2
 

Kommentare

Montag, 7. Juni 2021 Hans Dubler
Die Cloud-Kunden "profitieren" vor allem dann, wenn irgendwo in einem weit entfernten "Krisengebiet" irgendein Internet-Knoten Lock-Down geht, durch Angriff, einem banalen Server-Update, oder einfach weil sein Dienstleister Ressourcen gespart hat. Und der Schweizer Benutzer merkt, wie betroffen er dann doch ist. Kein Mail, keine Buchhaltung, keine Daten, nichts. Rien ne va plus! Da kann ich nur raten, behaltet eure IT, eure Server, eure UPS und ihr spart im Endeffekt. Und vor allem, ihr wisst wo eure Daten liegen, nämlich @home

Freitag, 4. Juni 2021 Thoralf Möbius
Diese Umfrage zeigt die grosse Vielfalt unterschiedlichster FiBu-Programme bzw. auch ERP-Systeme auf. Sie wiederspiegelt die Schweizer Wirtschaft, welche zu 99% auf KMU basiert. Einige der KMU möchte gemäss Umfrage ihre FiBu bzw. wahrscheinlich ihr komplettes ERP aus der Cloud beziehen. Das verhilft ihnen zu mehr Kostentransparenz und es reduziert IT-Investitionen. Wählen die KMU auch echte Cloud-Angebote aus, dann profitieren sie von Systemen, welche stetig mit den Anforderungen der Zeit, der Märkte und der Kunden mithalten. Aber, nicht jede in der Cloud angebotene FiBu / ERP-Lösung bietet diese Vorteile. Es gibt auch "alten Wein in neuen Schläuchen". Den zukünftigen Cloud-Kunden empfehle ich, sich vorab ready für die Cloud zu machen, um von den Vorteilen der Cloud profitieren zu können.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER