Erste Geräte sind Matter-zertifiziert

(Quelle: Depositphotos)

Erste Geräte sind Matter-zertifiziert

(Quelle: Depositphotos)
4. November 2022 - Der neue Smart-Home-Standard Matter geht in die Praxis über. Erste Geräte sind zertifiziert und viele namhafte Unternehmen werden demnächst ihre Neuerungen präsentieren.
Der geräteübergreifende Smart-Home-Standard Matter wurde Anfang Oktober 2022 veröffentlicht. ("Swiss IT Magazine" berichtete). Auf einer Matter-Einführungsveranstaltung, die von der Connectivity Standards Alliance (CSA) ausgerichtet wurde, gab die Organisation bekannt, dass mehr als 190 Produkte in den ersten Matter-Kategorien zertifiziert sind oder kurz vor der Zertifizierung stehen. Dies schreibt "The Verge". Dazu gehören intelligente Beleuchtung, Steckdosen, Thermostate, Jalousien, Sensoren und Schlösser. Zudem kündigte die CSA vier neue Kategorien an:

  • Garagentorsteuerungen und elektronische Tore
  • Umweltqualitätssensoren und -steuerungen
  • Rauch- und Kohlenmonoxid-Detektoren
  • Bewegungs- und Anwesenheitssensoren

Tobin Richardson, Präsident der CSA, sagt, dass die Matter-Spezifikation ungefähr alle sechs Monate mit neuen Funktionen und zusätzlichen Gerätetypen aktualisieren werden. Auf der Einführungsveranstaltung waren Unternehmen wie Amazon, Samsung, Philips Hue, Eve Systems, Mui Lab und Nanoleaf präsent um ihre neuen Produkte vorzustellen, welche Matter unterstützen. (adk)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER