Oracle kauft Virtualisierungs-Spezialist

Oracle kauft Virtualisierungs-Spezialist

14. Mai 2009 - Oracle ist weiter auf Einkaufstour. Nach Sun Microsystems hat man sich mit Virtual Iron ein weiteres Unternehmen gekauft, das über Virtualisierungs-Know-how verfügt.

Oracle kauft Virtual Iron, ein Unternehmen das Xen-basierte Virtualisierungslösungen für den KMU-Markt entwickelt. Besonders bekannt ist Virtual Iron für seine Management-Software für die Server-Virtualisierung. Die Übernahme soll im Sommer abgeschlossen sein, bis dahin arbeiten die beiden Unternehmen unabhängig voneinander weiter.

Zur Übernahme sagt Wim Coekaerts, Vice President der Linux- und Virtualisierungs-Entwicklung von Oracle: "Wir wollen damit unseren Kunden ermöglichen, ihre Server-Kapazität dynamischer zu verwalten und den Energieverbrauch zu optimieren." Über den Übernahmepreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER