Swico fordert innovationsfreundliche KI-Politik in der Schweiz
Quelle: Swico

Swico fordert innovationsfreundliche KI-Politik in der Schweiz

Swico fordert einen Rahmen für KI, der die Innovation und den Austausch fördert. Ein eigenes Gesetz für die neue Technologie lehnt der Verband ab.
4. Juli 2024

     

Swico, der Schweizer Wirtschaftsverband der Digitalisierer, hat ein Positionspapier zum Thema Künstliche Intelligenz veröffentlicht. Der Verband fordert darin, dass in der Schweiz eine zukunftsorientierte und innovationsfreundliche KI-Politik betrieben wird. Ferner wird der Verzicht auf ein reines KI-Technologie-Gesetz propagiert; stattdessen soll man sich an "bewährte nationale und internationale Prinzipen" halten. Ausserdem soll die Schweiz die Zukunft in diesem Sektor aktiv mitgestalten, auch, indem die Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen, der Forschung sowie der Wirtschaft intensiviert wird. Dies soll auch dazu beitragen, dass Innovationshürden abgebaut werden. Zu guter Letzt steht im Positionspapier die Forderung nach einem Zugang zum KI-Wissen für die breite Bevölkerung. Realisiert werden soll dies über erreichbare und attraktive Angebote.


Simon Ruesch, Head Legal & Public Affairs bei Swico, bringt das Anliegen auf den Punkt. "Vor dem Hintergrund der laufenden Evaluationen des Bundesrates zu einer allfälligen Regulierung von KI in der Schweiz beziehen wir klar Position. Wir präsentieren gezielte Forderungen, um die Potenziale zu sichern, die sich durch KI für unser Land ergeben. Unser Ziel ist, die Schweiz optimal auf die Herausforderungen und Chancen der KI-Ära vorzubereiten. Es sollen primär bestehende Gesetze angewendet oder punktuell prinzipienbasiert angepasst werden, wo dies notwendig ist." Das Positionspapier kann hier eingesehen werden. (dok)


Weitere Artikel zum Thema

Schweizer Digitalindustrie leidet besonders unter demographischem Wandel

3. Oktober 2023 - Mit der Pensionierung der Babyboomer-Generation wird sich der Fachkräftemangel hierzulande noch verschärfen, wobei gemäss Swico insbesondere die Digitalindustrie von dieser Entwicklung betroffen sein wird.

Swico will KI-Akzeptanz mit Transparenz fördern

23. April 2023 - Der Schweizer Branchenverband Swico will den KI-Skeptikern mit mehr Transparenz den Wind aus den Segeln nehmen und hat ein Merkblatt veröffentlicht, mit dem die Nachvollziehbarkeit von Algorithmen gefördert werden soll.

Swico ruft zum sparsamen Videostreaming auf

21. November 2022 - Swico ruft zum Energiesparen beim Videostreaming auf: Mit der neuen Initiative Solidarisches Streaming soll die Schweiz angesichts der angespannten Lage am Energiemarkt einen Beitrag zum Stromsparen leisten.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER