Ricardo knackt 5-Millionen-Nutzer-Marke
Quelle: Ricardo

Ricardo knackt 5-Millionen-Nutzer-Marke

Im 25. Jahr des Bestehens kann Ricardo einen Nutzerhöchststand von 5 Millionen Usern vermelden. Und auch in puncto Sprache, Demografie und Beliebtheit in einzelnen Kantonen gibt es aktuelle Zahlen.
15. Mai 2024

     

Ricardo.ch vermeldet einen Meilenstein in seiner Geschichte: Im 25. Jahr knackte der 1999 ins Leben gerufene Online-Marktplatz laut eigenen Angaben die Marke von 5 Millionen Nutzern.

Bei dieser Gelegenheit blickt Ricardo auch auf das bisherige Nutzerwachstum zurück. Die 1-Million-Marke wurde demnach 2006 erreicht, 2011 zählte man 2 Millionen Nutzer, 2016 waren es 3 und 2020 schliesslich 4 Millionen. Den grössten Zuwachs zählte man 2012 mit 355’000 neuen Accounts. Stand heute würden sich täglich rund 1000 neue Nutzer auf der Plattform anmelden.


Die meisten Nutzer zählt Ricardo im Kanton Zürich, gefolgt von Bern, Aargau, Waadt und St. Gallen. Diese Kantone sind denn auch die fünf bevölkerungsstärksten Kantone des Landes (nur Aargau und Waadt sind in der Reihenfolge vertauscht), damit ist das kaum überraschend. Eine Tendenz zur Deutschschweiz lässt sich dennoch erkennen – 77,6 Prozent nutzen die Plattform auf Deutsch, während der deutschsprachige Bevölkerungsanteil nur knapp 62 Prozent beträgt (Stand 2022). 19,4 Prozent nutzen Ricardo derweil auf Französisch und 3 Prozent auf Italienisch.

Und auch in Sachen Demografie veröffentlicht Ricardo Zahlen: Sehr beliebt ist der Marktplatz in den Altersgruppen 31 bis 34 (36%), gefolgt von der Altersgruppe 46 bis 60 (30%). Dahinter folgend mit je 15 Prozent die 18- bis 30- und die 61- bis 75-jährigen Nutzer. Älter als 75 Jahre sind demnach nur 4 Prozent der Nutzerschaft. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Ricardo legt 2023 zu, erreicht aber eigenen Rekord nicht

13. Februar 2024 - Auf dem Schweizer Online-Marktplatz Ricardo wurden 2023 insgesamt 5,6 Prozent mehr Angebote eingestellt als im Vorjahr und mehr Nutzer kauften mindestens einen Artikel.

Ricardo schiesst Einstell-Tool RicardoAssistent ab

11. Mai 2023 - Im Zuge der Weiterentwicklung der Plattform schaltet Ricardo das Einstell-Tool RicardoAssistent ab. Als Ersatz gibt es ein neues Einstell-Tool für Mehrfachangebote, auf welches die Händler derzeit migriert werden.

Ricardo erhöht Gebühren erneut

25. April 2023 - Ricardo.ch schraubt erneut am System der Erfolgsprovision. In manchen Bereichen werden die Gebühren zwar gesenkt, unter dem Strich wird das Handeln auf dem Marktplatz jedoch erneut teurer.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER