Microsoft weitet Copilot-Rollout aus
Quelle: Microsoft

Microsoft weitet Copilot-Rollout aus

Microsoft verteilt Copilot nun an alle Windows-11-Rechner mit den Versionen 23H2 und 22H2. Bis Ende Monat sollen auch PCs mit Windows 10 22H2 dazu kommen und bis Ende Mai soll der Rollout abgeschlossen sein.
25. März 2024

     

Microsoft hat via Message Center angekündigt, die Verteilung des KI-Chatbots Copilot auf weitere Windows-10- und Windows-11-Rechner auszuweiten. Copilot wurde vor einem Jahr vorgestellt und befindet sich nach wie vor in der Preview-Phase.

Ab sofort wird Copilot auch für die Windows-11-Versionen 23H2 und 22H2 ausgeliefert. Dabei ist der KI-Assistent auf der Version 23H2 bereits automatisch eingeschaltet, während er in 22H2 für die Nutzung aktiviert werden muss. Allfällig vorhandene Policies für Copilot sollen dabei berücksichtigt werden. Im späteren Verlauf des Monats will Microsoft Copilot dann auf nicht verwaltete Rechner mit Windows 10 22H2 Home und Pro ausrollen. Bis Ende Mai soll der Rollout für alle berechtigten Windows-Rechner dann abgeschlossen sein.


Ob ein Rechner bereits mit Copilot ausgestattet worden ist, lässt sich am entsprechenden Icon in der Taskbar erkennen. Alternativ lässt sich Copilot über die Tastenkombination WIN + C aufrufen, sofern der Assistent denn installiert ist.

Microsoft hat mit dem erweiterten Copilot-Rollout auch darüber informiert, dass nun auch Anfragen an Copilot ohne Windows-Anmeldung gestellt werden können. Diese sind allerdings auf 10 Anfragen limitiert, wer mehr will, muss sich mit einem Microsoft-Konto oder einer Entra-ID anmelden. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Copilot Pro ab sofort weltweit verfügbar

15. März 2024 - Mit der weltweiten Verfügbarkeit kann Microsofts KI-Assistent Copilot Pro neu auch in den kostenlosen Microsoft-365-Web-Apps genutzt werden. Dazu lässt sich Copilot via GPT Builder jetzt auch personalisieren und kann neu als Trial-Version getestet werden.

Copilot wird zum Security-Assistenten

14. März 2024 - Microsoft startet mit Copilot for Security die nächste KI-Entwicklungsstufe: Der neue KI-Assistent für Security-Teams soll Unternehmen bei der Cyberabwehr unterstützen.

Microsoft passt Copilot-Integration in Windows 11 an

7. März 2024 - Microsoft nimmt Änderungen an der Integration von Copilot in Windows 11 vor. So soll es Nutzern erleichtert werden, auf den Assistenten zuzugreifen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER