EU fordert Risikomanagement-Analyse von Apple und Google
Quelle: Depositphotos

EU fordert Risikomanagement-Analyse von Apple und Google

Die EU verlangt von den beiden Tech-Giganten Google und Apple Informationen über das Risikomanagement der jeweiligen App Stores. Die EU möchte sich vergewissern, dass die Stores dem Digital Services Act (DSA) entsprechen.
14. Dezember 2023

     

Im Rahmen des Digital Services Act (DSA) nimmt die EU die jeweiligen App Stores von Google und Apple genauer unter die Lupe. Die EU-Kommission fordert von den Tech-Giganten, dass sie Informationen über das Risikomanagement mit der Regierung teilen, wie "Reuters" schreibt. Die Tech-Firmen haben nun bis zum 15. Januar Zeit, dieser Forderung nachzukommen. Anschliessend wird die Kommission basierend auf den eingegangenen Informationen abschätzen, wie hoch systematische Risiken bei den beiden Anbietern ausfallen.


Gemäss des DSA sind unter anderem manipulative Praktiken, welche Nutzer zu einem Kauf drängen sowie explizit auf Kinder ausgerichtete Werbung untersagt. Der Fragenkatalog der EU betrifft auch die Transparenz im Zusammenhang mit Empfehlungssystemen und Online-Werbung, wie es weiter heisst. Bei Verstössen gegen diese Richtlinien drohen den Anbietern Bussen von bis zu sechs Prozent des Jahresumsatzes. (dok)


Weitere Artikel zum Thema

EU-Parlament will keine schrankenlose Chatkontrolle

31. Oktober 2023 - Der Entwurf der EU-Kommission für eine umfassende Chat-Überwachung zwecks Kampf gegen Kinderpornografie erfährt einen klaren Dämpfer: Ein EU-Parlamentsausschuss legt massgeblich entschärfende Korrekturen vor.

EU-Kommission eröffnet Untersuchung gegen Microsoft

27. Juli 2023 - Die Wettbewerbsbehörden der EU haben eine offizielle Untersuchung gegen Microsoft eingeleitet. Überprüft wird, ob der Software-Konzern mit der Integration von Teams in Microsoft 365 sowie Office 365 den freien Wettbewerb behindert.

EU-Kommission nimmt Vorschlag für Cybersolidaritätsgesetz an

20. April 2023 - Die EU sagt mit einem Cybersolidaritätsgesetz der Cyberbedrohung den Kampf an. Das im Gesetz enthaltene Massnahmepaket wird mit einem Budget von 1,1 Milliarden Euro umgesetzt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER