Microsofts neue Outlook-App steht zum Download bereit
Quelle: Depositphotos

Microsofts neue Outlook-App steht zum Download bereit

Microsoft gibt den Startschuss: Nutzer können die neue Outlook-App aus dem Microsoft Store runterladen. Unter anderem ist eine Funktion für KI-basierte Textvorschläge enthalten.
24. September 2023

     

Microsoft stellt die neue Outlook-App für Windows 11 und Windows 10 (ab Build 17763) im Microsoft Store zum Download bereit. Aktuell aber nur für private Konten, Unternehmenskunden müssen weiterhin auf die Beta-Version zurückgreifen. Unter anderem arbeitet die Anwendung mit einem KI-Feature, das beim Formulieren von Texten unterstützen soll. Ab 2024 wird Outlook dann auch die Windows Mail-, Kalender- und Personen-Apps ersetzen.

Unter anderem kündigt Microsoft folgende neue Funktionen an: "Planen Sie E-Mail-Versendungen im Voraus, machen Sie eine gesendete E-Mail innerhalb von zehn Sekunden rückgängig, und erhalten Sie Erinnerungen, um wichtige Unterhaltungen nachzuverfolgen. Greifen Sie direkt aus Ihrem Outlook-Posteingang auf Onedrive-Dateien zu, und verwenden Sie kostenlos Word-, Excel- und PowerPoint-Web-Apps." Das neue Outlook ist zwar kostenfrei, Microsoft setzt jedoch auf Werbung. Für eine werbefreie Anwendung müssen Nutzer ein Microsoft 365-Abonnement erwerben.


Microsoft hat erst kürzlich den konkreten Zeitplan für die Einführung der Anwendung vorgestellt ("Swiss IT Magazine" berichtete). Demnach soll im Laufe des Jahres die erste Opt-out-Phase beginnen, in der sich Nutzer explizit gegen das neue Outlook entscheiden müssen. Ab diesem Zeitpunkt wird die aktuellste Version des Clients dann standardmässig installiert. (sta)



Weitere Artikel zum Thema

Microsoft nimmt bis 2026 Abschied von alter Outlook-Version

7. September 2023 - Microsoft hat eine Roadmap für den Desktop-Client von Outlook präsentiert. Demnach wird sich die Übergangsphase zur neuen Version noch über mehrere Jahre ziehen.

Outlook Web bekommt nativen Übersetzungs-Service

5. September 2023 - Outlook Web bekommt einen integrierten Übersetzungsdienst. Fortan lassen sich damit automatisiert oder manuell ganze Mails oder einzelne Textstellen übersetzen.

Neue Such-Features bei Outlook geplant

4. August 2023 - Microsoft plant eine Aufwertung der Suchfunktion in Outlook Web. In den nächsten Monaten halten mindestens vier neue Features Einzug.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER