Dropbox veröffentlicht Tool für Zusammenarbeit an Videos
Quelle: Dropbox

Dropbox veröffentlicht Tool für Zusammenarbeit an Videos

Dropbox Replay ist fertig und weltweit verfügbar. Die neue Anwendung, die sich unter anderem auch in Adobe Premiere Pro integrieren lässt, soll den Überprüfungs- und Genehmigungsprozess für Video-, Bild- und Audioprojekte vereinfachen.
26. April 2023

     

Im Oktober 2021 hat Dropbox mit Replay ein neues Tool zum Überprüfen und Genehmigen von Video-, Bild- und Audiodateien vorgestellt sowie als Beta-Version veröffentlicht ("Swiss IT Magazine" berichtete). Nun ist die Testphase beendet und Replay ab sofort weltweit für jedermann erhältlich.

Die neue Anwendung steht Dropbox-Nutzern aller Tarife zur Verfügung. Allerdings ist der Zugriff dabei eingeschränkt. Wer den vollen Funktionsumfang wünscht, benötigt ein Standard-, Pro-, Plus- oder Advanced-Abo sowie ein entsprechendes, kostenpflichtiges Replay Add-on. Zu den Premium-Features gehören unter anderem automatisch generierte Videotranskriptionen und Untertitel, Fristen für die Rückmeldung von Mitwirkenden oder das Archivieren von Projekten in Dropbox.


Schliesslich teilt Dropbox auch mit, dass sich Dropbox Replay in gängige Videobearbeitungsprogramme wie Adobe Premiere Pro, Davinci Resolve, Lumafusion sowie in Kürze auch in Apple Final Cut Pro integrieren lässt. (mv)



Weitere Artikel zum Thema

Dropbox auf MacOS unterstützt keine externen Harddisks mehr

15. Februar 2023 - Aufgrund einer Datenschutzrichtlinie von Apple für das eigene MacOS ist es fortan nicht mehr möglich, seinen Dropbox-Folder auf einer externen Festplatte zu speichern. Nutzer, die zu wenig internen Speicher haben, müssen sich nach einer neuen Lösung umsehen.

Dropbox kündigt native End-to-End-Verschlüsselung für Geschäftskunden an

30. November 2022 - Durch die Übernahme und Integration der Technologien von Boxcryptor will Dropbox seinen Business-Kunden bald eine native End-to-End-Verschlüsselung für vertrauliche Daten anbieten.

Neues Screen-Recording-Tool für Dropbox

26. Oktober 2022 - Mit Capture will Dropbox die asynchrone Kommunikation erleichtern, können mit dem Tool doch etwa Botschaften mit Screenshots, GIFs oder Videos übermittelt werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER