Instagram bekommt Broadcast-Channels
Quelle: Meta

Instagram bekommt Broadcast-Channels

Instagram wird schon bald mit offenen Chats aufwarten, die als Broadcast Channels bezeichnet werden. Noch steht die Funktion lediglich ausgesuchten Testern zur Verfügung.
20. Februar 2023

     

Instagram wird mit sogenannten Broadcast-Channels erweitert. Dabei handelt es sich um Kommunikationskanäle analog offenen Chats, die von Kontoinhabern eröffnet werden und denen Follower beitreten können. Wie es in der Meta-Ankündigung heisst, soll das One-to-Many-Messaging-Werkzeug es Kreativen erlauben, einfacher mit ihren Followern in Kontakt zu treten. Jeder Instagram-Benutzer kann einen Broadcast Channel einsehen, doch nur Follower, die dem Channel beitreten, können Mitteilungen empfangen und werden über Updates informiert. Dabei unterstützen die Channels auch Sprachnachrichten und auch Umfragen sind möglich, um Feedback einzuholen.


Noch ist das Öffnen von Channels ausgewählten US-Benutzern vorbehalten, doch sollen die Funktionen schon bald ausgeweitet werden. Interessierte User können sich für einen Early Access zudem in einer Warteliste eintragen. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Artifact: Instagram-Erfinder lancieren neue Social Media App

1. Februar 2023 - Die Instagram-Erfinder Kevin Systrom und Mike Krieger lancieren mit Artifact eine Social Media App, die einem traditionellen News Feed ähnelt und KI-basierte Lesevorschläge machen soll.

Meta bündelt Einstellungen von Facebook, Messenger und Instagram

23. Januar 2023 - Im sogenannten Account Center sollen sich in Zukunft die drei Meta-Plattformen Facebook, Messenger und Instagram gemeinsam verwalten lassen. Einstellungen wie etwa zu persönlichen Informationen, Passwörtern oder etwa auch Werbeanzeigen werden so an einem Ort gebündelt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER