Edge soll vor schwachen Passwörtern warnen
Quelle: Depositphotos

Edge soll vor schwachen Passwörtern warnen

Microsoft scheint für den Edge-Browser an einer Warnfunktion für schwache Passwörter samt Anzeige der Passwortqualität zu arbeiten.
6. Februar 2023

     

Microsoft arbeitet an einer neuen Version des Passwortmanagers für den Edge-Browser. Dieser soll die Nutzer künftig warnen, wenn sie für eine Website ein schwaches Passwort verwenden. Die Passwortstärke wird dabei mithilfe eines Fortschrittsbalkens angezeigt. Die neue Funktionalität hat Reddit-User Leopeva64-2 in einer aktuellen Canary-Version von Edge entdeckt. Es ist nicht klar, wann das Feature in der öffentlichen Edge-Version erscheint. Auch Google arbeitet an einem ähnlichen Feature für Chrome und testet es momentan – Erscheinungsdatum ebenfalls nicht bekannt.


Es könnte sein, dass der verbesserte Passwortmanager Teil von "Projekt Phoenix" sein wird: Microsoft soll einen optischen und funktionalen Refresh von Edge planen, um den nach wie vor dürftigen Marktanteil des hauseigenen Browsers zu steigern ("Swiss IT Magazine" berichtete). Auch von diesem Projekt weiss man derzeit nicht, wann es in der Realität zum Tragen kommt. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Edge öffnet PWAs aus der Adresszeile

1. Februar 2023 - Microsoft treibt weiter die Nutzung von Progressive Web Apps und die noch tiefere Integration des Edge Browsers im Windows-Ökosystem voran. Derzeit wird ein Feature getestet, mit dem sich PWAs über die Edge-Adresszeile öffnen lassen.

Edge 111 bringt neue Optionen für benutzerdefinierte Sidebar

24. Januar 2023 - Für alle Insider des Dev-Channel stellt Microsoft Edge in der Version 111 zur Verfügung. Das Update beinhaltet unter anderem neue Einstellungsmöglichkeiten für die benutzerdefinierte Sidebar.

Desktop-Browser-Marktanteile: Edge nach Chrome auf Platz 2

4. Januar 2023 - Weltweit und in der Schweiz dominiert Chrome den Desktop-Browsermarkt, allerdings mit deutlich unterschiedlichen Anteilen. Edge, Safari und Firefox werden in der Schweiz mehr genutzt als im weltweiten Durchschnitt.

Kommentare
Geht das Microsoft etwas an, wie der Benutzer sein Passwort wählt. Warum hat Microsoft Kenntnis des Passwortes? Wissen wir, ob diese Information nioct auch noch über (wenn auch villeicht sichere) Verbindung an Microsoft gesendet und gesammelt wird? Ich traue Microsoft nicht
Montag, 6. Februar 2023, s. bünzli



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER