Samsung zeigt erste SSDs mit 5-nm-Controller

Samsung zeigt erste SSDs mit 5-nm-Controller

Samsung zeigt erste SSDs mit 5-nm-Controller

(Quelle: Samsung)
13. Januar 2023 - Samsungs neue Solid State Drives verfügen über einen Controller, der mit 5-Nanometer-Technologie gefertigt wurde und weniger Strom verbraucht. Doch auch die Leistungswerte der neuen SSDs können sich sehen lassen.
Samsung hat mit dem Solid-State-Laufwerk PM9C1 die erste SSD vorgestellt, deren Controller auf 5-Nanometer-Technologie produziert wurde. Durch das Fertigungsverfahren konnte der Stromverbrauch des Controllers und damit des gesamten Laufwerks spürbar reduziert werden. Samsung spricht von einer um 70 Prozent verbesserten Effizienz pro Watt. Dazu sollen die neuen SSDs im Stand-By-Modus an die 10 Prozent weniger Strom verbrauchen.

Doch auch die Leistungsdaten von Samsungs neuer SSD können sich sehen lassen. Das Laufwerk unterstützt eine sequentielle Lesegeschwindigkeit von 6 GB/s, während beim Schreiben immerhin noch 5,6 GB/s resultieren. Laut Hersteller werden damit die Leistungswerte des Vorgängermodells um den Faktor 1,6 respektive 1,8 übertroffen. Das für Mainstream-Notebooks konzipierte Laufwerk unterstützt weiter bis zu 900'000 IOPS (input/output operations per second) beim Lesen und bis zu einer Millionen beim Schreiben.

Samsungs neue SSDs sind mit Kapazitäten von 256 GB, 512 GB sowie einem TB verfügbar und sind in den Formfaktoren M.2-2230, M.2-2242 sowie M.2.2280 erhältlich. Wann die Markteinführung erfolgen oder wie sich die Preise gestalten werden, wurde noch nicht bekanntgegeben. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER