iPhone: Dynamic Island möglicherweise nur eine Übergangslösung

iPhone: Dynamic Island möglicherweise nur eine Übergangslösung

iPhone: Dynamic Island möglicherweise nur eine Übergangslösung

(Quelle: Apple)
12. Januar 2023 - Die mit dem iPhone 14 Pro eingeführte Dynamic Island hat möglicherweise nur einen recht kurzen Auftritt. Schon in vier Jahren könnten sämtliche Sensoren und Kameras komplett getarnt unter das Display verbaut werden.
Mit ziemlich viel Wirbel hat Apple beim aktuellen iPhone 14 Pro die Dynamic Island als Weiterentwicklung der Notch eingeführt. Nun deuten aber verschiedene Insider-Berichte darauf hin, dass die dynamische Zusatzanzeige schon in naher Zukunft obsolet sein wird. Dies schreibt "Heise" unter Berufung auf südkoreanische Medien. Demnach wird bereits das iPhone 16 über Sensoren unterhalb des Displays für Face ID verfügen. Zwei Jahre später werde auch die Kameraaussparung unter das Display wandern, was die Kameraaussparung und somit letztendlich auch Dynamic Island überflüssig machen wird.

Bevor es aber so weit kommt, wird voraussichtlich in diesem Jahr die komplette iPhone 15 Familie in den Genuss der Dynamic Island kommen. Überhaupt sind fernere Prognosen mit entsprechender Vorsicht zu geniessen. Nach heutigem Stand kann noch nicht abschliessend beurteilt werden, ob Infrarot-Sensoren und Kameras unterhalb des Displays serienreif sind und auch aus wirtschaftlicher Sicht rentabel sind. (adk)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER