Twitter Blue ist für iPhone-Nutzer massiv teurer

Twitter Blue ist für iPhone-Nutzer massiv teurer

Twitter Blue ist für iPhone-Nutzer massiv teurer

(Quelle: MichaelVi – stock.adobe.com)
9. Dezember 2022 - iPhone-Nutzer werden beim Premiumdienst Twitter Blue deutlich stärker zur Kasse gebeten. Während das Abo via Website 7 Dollar im Monat kostet, sollen iPhone-User 11 Dollar bezahlen.
Twitter will für den neuen Premium-Dienst Twitter Blue von iPhone-Nutzern 11 Dollar pro Monat verlangen statt der üblichen 7 Dollar bei Buchungen via Web. Dies berichten diverse Medien mit Bezug auf einen Artikel von "The Information". Mit dem Schritt soll die 30-Prozent-Provision ausgeglichen werden, den Apple bei In-App-Käufen im ersten Jahr einstreicht. Im zweiten Jahr fällt der Anteil dann auf 15 Prozent. Seit dem 11. November sind kann man sich für Twitter Blue nicht mehr anmelden, davor wurden noch monatlich 8 Dollar verlangt. Ab heute Freitag sollen Anmeldungen wieder möglich sein, wobei bereits auch das neue Preismodell zum Zug kommt.

Dass Unternehmen iPhone-Nutzer mit höheren Gebühren belasten, ist an und für sich nichts Neues. So verlangt beispielsweise auch der Musikdienst Spotify von iPhone-Nutzern mehr Geld für die Abonnements. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER