Teamviewer führt Integration für Slack ein

Teamviewer führt Integration für Slack ein

Teamviewer führt Integration für Slack ein

(Quelle: Teamviewer)
18. November 2022 - Der Remotezugriff durch Teamviewer wird in der Kollaborationsplattform Slack direkt integriert. So wird die Zusammenarbeit auch unter verschiedenen Geräten noch weiter vereinfacht.
Teamviewer hat die Integration der Kollaborationsplatzform Slack bekanntgegeben. Künftig können Anwender webbasierte Remote-Zugriffe via Teamviewer und AR-Support-Sessions direkt in Slack starten. Nutzer können Teamviewer nahtlos in ihre Slack-Umgebung integrieren, indem sie die Teamviewer-App aus dem App-Verzeichnis von Slack herunterladen. Durch die Integration wird es möglich, Einladungen zu Sitzungen für Remote Control oder AR-Verbindungen zu mobilen Geräten in den Direktnachrichten oder Gruppenkanälen in Slack teilen.

"Remote Work hat die Anforderungen an Zusammenarbeit und Support verändert", sagt Alfredo Patron, Executive Vice President Business Development bei Teamviewer. "Durch die Einbindung von Teamviewer Remote Access und AR-Support erhalten unsere Kunden noch mehr Möglichkeiten, unabhängig von Standort und Gerät zu interagieren und ihre Produktivität zu steigern", so Patron weiter. Um die neuen Funktionen zu nutzen, benötigen Unternehmen eine Slack-Lizenz und ein kompatibles Teamviewer-Abonnement. (adk)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER