Slack erweitert Huddles zum Co-Working Space

Slack erweitert Huddles zum Co-Working Space

Slack erweitert Huddles zum Co-Working Space

(Quelle: Slack)
27. Juni 2022 - Videofunktionen und Bildschirmfreigaben für mehrere Personen – dies sind zwei der Funktionen, die Slacks Huddles zum Co-Working-Space machen sollen. Die neuen Features sollen ab Herbst erhältlich sein.
Slack verpasst seiner Plattform im Zuge eines Updates einige neue Features, wie das Unternehmen in einer Mitteilung bekannt gibt. So soll Huddles zu einem digitalen Co-Working-Space ausgebaut werden. Das bedeutet, dass ab Herbst neu Videofunktionen, Multi-Screen-Share sowie Zeichenoptionen zur Hervorhebung gewisser Details, Emoji-Reaktionen und Stickers zur Verfügung stehen sollen. Ausserdem können während den Ad-hoc-Sessions Dokumente und Links geteilt werden, die gespeichert später abgerufen werden können. Zusätzlich wird Govslack, sprich die Slack-Version für öffentliche Einrichtungen und Behörden, nach der Testphase nun allgemein zugänglich – zumindest in den USA. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER