Teams bekommt Bezahlfunktion

Teams bekommt Bezahlfunktion

Teams bekommt Bezahlfunktion

(Quelle: Depositphotos)
2. Oktober 2022 - Microsoft will in Teams eine Bezahlfunktion integrieren, mit der Teilnehmer direkt in Teams für Veranstaltungen oder Kurse zur Kasse gebeten werden können. Vorerst steht das Feature aber nur US-amerikanischen oder kanadischen Unternehmen zur Verfügung.
Unternehmen, die über Microsofts Kollaborationslösung Teams Kurse und Veranstaltungen anbieten, können schon bald den Eintrittspreis direkt via Teams einziehen. Teams zieht damit gleich mit Zoom oder Google Meet, wo der Bezahldienst Paypal seit längerem ähnliche Funktionen erfüllt.

Wie Microsoft via Teams Roadmap ankündigt, sollen Unternehmen noch im Oktober die Möglichkeit erhalten, sich mit einem Drittanbieter-Dienst zu verbinden, um sodann direkt in einem Teams Meeting Zahlungen zu erhalten, die sich von Kundenseite mit wenigen Klicks auslösen lassen.

Die Bezahlfunktion soll in den Teams-Versionen für Windows, Mac wie auch Android und iOS sowie der Webversion bereitgestellt werden. Vorläufig ist die Nutzung allerdings auf Unternehmen in den USA und Kanada beschränkt. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER