Microsoft bringt Live-Übersetzung für Teams

(Quelle: Microsoft)

Microsoft bringt Live-Übersetzung für Teams

(Quelle: Microsoft)
3. August 2022 - Mit einer Live-Übersetzungslösung in Teams will Microsoft die Teilnahme an Gesprächen auch ermöglichen, wenn man der Meeting-Sprache nicht mächtig ist.
Microsoft hat Teams um eine Funktion erweitert, welche die Teilnahme an Teams-Meetings ermöglicht, auch wenn die Meeting-Sprache nicht der eigenen Sprache entspricht. Mit dem Live-Übersetzungs-Feature für geplante Meetings will Microsoft, in Zusammenarbeit mit der walisischen Regierung, eine inkludierende Umgebung für alle schaffen. Dabei erlaubt die Lösung es Dolmetschern, zu übersetzen, was während des Meetings gesagt wird, und die Teilnehmer können dabei die Sprache auswählen, in welcher sie in Echtzeit zuhören möchten. Zudem kann die Sprache auch während des Meetings noch gewechselt werden.

Die Einführung der menschlichen Live-Übersetzung zwischen verschiedenen Sprachen bei geplanten Teams-Meetings wird gemäss Glyn Jones, Chief Digital Officer der walisischen Regierung, von entscheidender Bedeutung sein. Die Auswirkungen dieser Funktion auf mehrsprachige Organisationen sei nicht zu unterschätzen. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER