Mozilla erhöht mit Firefox 103 den Cookie-Schutz

Mozilla erhöht mit Firefox 103 den Cookie-Schutz

27. Juli 2022 - Firefox steht in der Version 103 bereit. Dabei schliesst Mozilla acht Sicherheitslücken und weitet den Cookie-Schutz für sämtliche Nutzer aus.
Mozilla hat seinen Browser Firefox auf die Version 103 aktualisiert. Das Update steht ganz im Zeichen der Sicherheit. So werden nicht nur acht Sicherheitslücken geschlossen, auch der Datenschutz der Firefox-Nutzer wird erhöht. Bereits vor einem Jahr gab Mozilla die Funktion Total Cookie Protection bekannt, womit Cookies in einem geschlossenen Container pro Webseite isoliert werden – eine Webseite kann also nicht auf die Cookies anderer Webseiten zugreifen. Diese Funktion war bisher auf strenge Datenschutzeinstellungen und private Fenster beschränkt, ist nun aber unabhängig von den Einstellungen aktiv.

Weiter bringt Mozilla auch in Sachen Bedienung und Barrierefreiheit Neues: Die Tab-Leiste lässt sich fortan per Tastatur (Strg + L) erreichen und mithilfe von Tabulator-, Shift- und Pfeiltasten bedienen. Die Untertitel von Bild-im-Bild-Videos, die Mozilla mit Firefox 102 einführte ("Swiss IT Magazine" berichtete), sind nun auch bei weiteren Anbietern verfügbar und die Schriftgrösse lässt sich direkt im Fenster anpassen. Für Formulare bringt Mozilla eine Neuerung, die erforderliche Felder hervorhebt und Leerzeichen bleiben fortan erhalten, wenn man Text aus einem Formularfeld kopiert, was automatische Zeilenumbrüche verhindern soll.

Die gesamte Palette der Neuerungen und Verbesserungen wird aus den Release Notes ersichtlich. Und wie gewohnt steht auch die neueste Firefox-Version 103 in der Freeware Library von "Swiss IT Magazine" zum Download bereit. (rf)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER