iPadOS 16: Stage Manager soll auch auf alten iPad-Modellen laufen

(Quelle: Apple)

iPadOS 16: Stage Manager soll auch auf alten iPad-Modellen laufen

(Quelle: Apple)
16. Juni 2022 - Mit Stage Manager lassen sich die geöffneten Fenster auf iPads besser organisieren. Das Feature war eigentlich nur für Geräte mit M1-Chip angedacht, könnte jedoch auch bald schon auf ältere Geräte kommen, auf denen iPadOS 16 läuft.
Mit iPadOS 16 hat Apple den Stage Manager eingeführt, dabei handelt es sich um ein Feature zum Organisieren der geöffneten Fenster auf dem Gerät. Diese sollen damit auch überlappend dargestellt werden können, weiter soll es Stage Manager erlauben, einen externen Screen ans iPad zu schliessen ("Swiss IT Magazine" berichtete). Dies löste gewissermassen eine Kontroverse aus, denn Apple gab bekannt, dass das neue Feature nur auf M1-iPads verfügbar sein werde.

Wie "9to5mac" aus dem Code von iPadOS 16 schlussfolgern konnte, soll es nun aber doch Pläne geben, Stage Manager auf älteren iPad-Modellen verfügbar zu machen, auf denen iPadOS 16 installiert ist. Eine Aussage von Apple Head of Software Engineering Craig Federighi unterstreicht diese Vermutung, dass Apple daran arbeitet, die neuen Features auch auf ältere Geräte zu bringen. Unmöglich ist das nicht, denn Apple hatte schon in der Vergangenheit Features, die exklusiv für neuere Geräte angedacht waren, aufgrund von Nutzer-Feedback auch für Modelle aus vorherigen Produktionsserien verfügbar gemacht. So etwa das Live-Text-Feature für MacOS, das anfangs ebenfalls nur für Geräte mit M1-Chip nutzbar war. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER